Polizei, Kriminalität

Polizei nimmt Mann mit gestohlenen Kennzeichen fest

05.07.2017 - 19:16:33

Polizeipräsidium Krefeld / Polizei nimmt Mann mit gestohlenen ...

Krefeld - Am heutigen Mittwochvormittag hat die Polizei einen Mann festgenommen, der in einem Fahrzeug mit gestohlenen Kennzeichen unterwegs war.

Um 10:52 Uhr wurde die Polizei zum Westwall gerufen, weil dem Kommunalen Ordnungsdienst ein dort abgestellter Chrysler Voyager aufgefallen war. Bei der Überprüfung stellte sich heraus, dass an dem Fahrzeug gestohlene Kennzeichen angebracht waren. Die herbeigerufenen Beamten observierten das Fahrzeug, bis schließlich um 11:10 Uhr ein Mann in den Wagen stieg und losfuhr. Ein Funkstreifenwagen und ein ziviler Einsatzwagen der Polizei stoppten den Chrysler schließlich auf der Hubertusstraße.

Die Beamten wollten den Mann festnehmen und sicherten ihn dazu außerhalb des Fahrzeugs. Während der Sicherung des Mannes setzte sich der Chrysler rückwärts in Bewegung. Um zu verhindern, dass der Wagen unkontrolliert in den Straßenverkehr rollte, griff einer der Polizeibeamten in das Fahrzeuginnere um die Handbremse anzuziehen. Dabei löste sich ein Schuss aus der Dienstwaffe des Beamten, das Projektil blieb im Innenraum des Wagens stecken. Während der unbeabsichtigten Schussabgabe befand sich außer dem Polizeibeamten keine weitere Person in oder an dem Fahrzeug, verletzt wurde niemand.

Bei dem Fahrer handelt es sich um einen 30-jährigen Mann aus Troisdorf, der zum Tatzeitpunkt unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln stand. Außerdem hat er noch eine mehrmonatige Bewährungsstrafe offen. Er wurde vorläufig festgenommen und in das Polizeigewahrsam gebracht. Es wird derzeit geprüft, ob er am Donnerstag einem Haftrichter vorgeführt wird. Die Ermittlungen dauern an. (537)

OTS: Polizeipräsidium Krefeld newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/50667 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_50667.rss2

Rückfragen von Journalisten bitte an:

Polizeipräsidium Krefeld Pressestelle Telefon: 02151 634 1111    oder außerhalb der Bürozeiten: Leitstelle 02151 634 0 www.polizei.nrw.de/krefeld Besuchen Sie auch unsere facebook-Seite http://www.facebook.com/Polizei.NRW.KR

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!