Kriminalität, Polizei

Polizei nimmt Einbrecher-Trio fest - Ratingen - 2201021

05.01.2022 - 12:07:09

Polizei nimmt Einbrecher-Trio fest - Ratingen - 2201021. Mettmann - In der Nacht zu Mittwoch (5. Januar 2022) konnte die Polizei in Ratingen ein Einbrecher-Trio festnehmen. Die beiden 20-Jährigen sowie der 21-Jährige, alle drei aus Ratingen, werden verdächtigt, für einen Einbruch in eine Wohnung eines Mehrfamilienhauses an der Straße Schumannsdieken in Ratingen-Lintorf verantwortlich zu sein.

Das war geschehen:

Ein aufmerksamer Zeuge wurde gegen 1.45 Uhr durch laute Geräusche geweckt. Als er aufstand, bemerkte er, dass in seine Wohnung durch ein rückwärtiges Fenster eingebrochen worden war und sah anschließend eine unbekannte Person aus seiner Wohnungstür laufen. Er verständigte sofort die Polizei, die schnell vor Ort war.

Auf der Anfahrt entdeckten die Polizeibeamtinnen und -beamten unter der Autobahn A 52 einen schwarzen Fiat Punto mit laufendem Motor, auf den zwei Personen zuliefen und einen Rucksack in den Wagen warfen. Bei der anschließenden Kontrolle des Fahrers sowie der beiden weiteren Personen ergab sich der dringende Tatverdacht, dass das Trio aus Ratingen im Alter von 20 und 21 Jahren für den kurz zuvor stattgefundenen Einbruch verantwortlich sein könnte.

In dem Fahrzeug fanden die Beamtinnen und Beamten diverse Einbruchswerkzeuge, Sturmhauben, Handschuhe sowie eine Schreckschusspistole. Die drei jungen Männer wurden vorläufig festgenommen und in den Polizeigewahrsam nach Mettmann gebracht. Mehrere Strafverfahren wurden eingeleitet, die Ermittlungen dauern an.

Rückfragen von Medienvertretern/Journalisten bitte an:

Kreispolizeibehörde Mettmann
- Polizeipressestelle -
Adalbert-Bach-Platz 1
40822 Mettmann

Telefon: 02104 / 982-1010
Telefax: 02104 / 982-1028

E-Mail: pressestelle.mettmann@polizei.nrw.de

Homepage: https://mettmann.polizei.nrw/
Facebook: http://www.facebook.com/Polizei.NRW.ME
Twitter: https://twitter.com/polizei_nrw_me

Original-Content von: Polizei Mettmann übermittelt durch news aktuell

http://ots.de/4e097e

@ presseportal.de

Weitere Meldungen

Kriminalität - Rabbi zu Geiselnahme in US-Synagoge: Konnten selbst flüchten. Nun erzählt der Rabbi der Gemeinde von den bedrohlichen Stunden und offenbart bislang unbekannte Details: über eine Flucht und über einen Täter, der anfangs harmlos daherkam. Bei der Geiselnahme in einer Synagoge am Samstag in Texas war die Lage lange unübersichtlich. (Politik, 17.01.2022 - 19:22) weiterlesen...

Kriminalität - Geiselnahme in Texas: Britische Polizei verhaftet Teenager. Die genaue Verbindung zur Tat in den USA ist derzeit unklar. Einen Tag nach der Geiselnahme in einer texanischen Synagoge nimmt die britische Anti-Terror-Polizei zwei junge Männer im Süden Manchesters fest. (Politik, 17.01.2022 - 05:34) weiterlesen...

Kriminalität - Senioren niedergestochen und beraubt - Fahndung nach Täter. Die Tatorte liegen nur wenige Straßen voneinander entfernt. Der Täter scheint derselbe zu sein - und weiter flüchtig. Innerhalb einer Stunde werden in Rostock zwei Senioren niedergestochen. (Politik, 17.01.2022 - 05:32) weiterlesen...

Kriminalität - Geiselnahme in Texas: Britische Polizei meldet Festnahmen. Die genaue Verbindung zur Tat in den USA ist derzeit unklar. Einen Tag nach der Geiselnahme in einer texanischen Synagoge nimmt die britische Anti-Terror-Polizei zwei junge Männer im Süden Manchesters fest. (Politik, 17.01.2022 - 05:06) weiterlesen...

USA - Geiselnahme in Texas: Britische Polizei meldet Festnahmen. Die genaue Verbindung zur Tat in den USA ist derzeit unklar. Einen Tag nach der Geiselnahme in einer texanischen Synagoge nimmt die britische Anti-Terror-Polizei zwei junge Männer im Süden Manchesters fest. (Politik, 17.01.2022 - 02:02) weiterlesen...

USA - Geiseln aus Synagoge in Texas befreit - Biden: «Terrorakt». Über viele Stunden verhandeln Polizisten mit dem Geiselnehmer. Es endet mit einer dramatischen Szene. Während eines Gottesdienstes nimmt ein Mann in einer Synagoge in Texas mehrere Geiseln. (Politik, 16.01.2022 - 20:32) weiterlesen...