Polizei, NRW

Polizei Münster / Verschlucktes Kaugummi löst Panik aus - ...

31.03.2018 - 13:21:33

Polizei Münster / Verschlucktes Kaugummi löst Panik aus - .... Verschlucktes Kaugummi löst Panik aus - 33-Jährige schwer verletzt

Münster - Eine 33-jährige Autofahrerin fuhr am Freitagmittag (30.3., 11:55 Uhr) gegen einen Baum an der Kanalstraße und wurde schwer verletzt. Ein verschlucktes Kaugummi hätte zuvor dazu geführt, dass sie in Panik geraten sei, gebremst und hierbei den Baum übersehen habe. Rettungskräfte brachten die Verletzte in ein Krankenhaus. Es entstand Sachschaden in einer Höhe von 7.000 Euro.

OTS: Polizei Münster newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/11187 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_11187.rss2

Kontakt für Medienvertreter:

Polizei Münster Antonia Klein Telefon: 0251-275-1010 E-Mail: pressestelle.muenster@polizei.nrw.de http://www.polizei.nrw.de/muenster

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!