Polizei, Kriminalität

Polizei Münster / Tankstellen-Mitarbeiter beobachtet ...

18.12.2017 - 15:31:35

Polizei Münster / Tankstellen-Mitarbeiter beobachtet .... Tankstellen-Mitarbeiter beobachtet angetrunkene Autofahrerin und wählt "110"

Münster - Ein 26-jähriger Tankstellen-Mitarbeiter beobachtete am frühen Montagmorgen (18.12., 0:25 Uhr) eine angetrunkene Autofahrerin an der Grevener Straße und wählte die "110".

Die 46-Jährige stieg vom Beifahrersitz eines Dacias aus und kaufte in der Tankstelle eine Flasche Sekt. Anschließend setzte sie sich auf den Fahrersitz und fuhr los. Zuvor versuchte eine Frau die Münsteranerin noch aufzuhalten und sagte ihr, dass sie in diesem Zustand kein Auto mehr fahren dürfe.

Dank der guten Beschreibung und des vom Zeugen abgelesenen Kennzeichens stellten die Polizisten die Frau kurze Zeit später zu Hause.

Ein freiwilliger Test zeigte den Wert von 1,42 Promille. Ob die 46-Jährige diesen Wert schon während der Fahrt im Blut hatte, wird nun anhand zweier Blutproben ausgewertet.

OTS: Polizei Münster newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/11187 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_11187.rss2

Kontakt für Medienvertreter:

Polizei Münster Antonia Klein Telefon: 0251-275-1010 E-Mail: pressestelle.muenster@polizei.nrw.de http://www.polizei.nrw.de/muenster

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!