Polizei, NRW

Polizei Münster / Nach abgebrochenem Überholvorgang ins Gebüsch ...

26.12.2017 - 15:06:38

Polizei Münster / Nach abgebrochenem Überholvorgang ins Gebüsch .... Nach abgebrochenem Überholvorgang ins Gebüsch geschleudert - Fahrerin schwer verletzt

A 30, Ortslage Lotte - Eine 18 jährige Frau aus Braunschweig fuhr gemeinsam mit ihrer 17 jährigen Schwester am Montagnachmittag (25.12., 15:00 Uhr) auf der A 30 in Richtung Niederlande. Kurz vor der Ausfahrt Lotte scherte sie mit ihrem Seat zum Überholen aus, bemerkte dabei jedoch zu spät, dass sie selber überholt wurde.

Beim Zurücklenken auf die rechte Fahrspur kam das Fahrzeug ins Schleudern und prallte gegen einen Audi bevor es nach rechts von der Fahrbahn abkam. Der Seat überschlug sich und blieb auf dem Dach im Gebüsch liegen. Die Fahrerin wurde dabei schwer, ihre mitfahrende Schwester leicht verletzt. Auch die 28 jährige Beifahrerin im Audi wurde leicht verletzt, der ebenfalls 28 jährige Fahrer aus Spanien blieb unverletzt.

Am PKW Seat entstand Totalschaden, insgesamt beläuft sich der Sachschaden auf rund 30.000 Euro. Durch die Unfallaufnahme und die Räumung der Fahrzeug kam es zu einer 90 minütigen Verkehrsbehinderung in Richtung Niederlande.

OTS: Polizei Münster newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/11187 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_11187.rss2

Kontakt für Medienvertreter:

Polizei Münster Roland Vorholt Telefon: 0251-275-1010 E-Mail: pressestelle.muenster@polizei.nrw.de http://www.polizei.nrw.de/muenster

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!