Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Polizei Münster / Lkw-Fahrer aus der Ukraine pustet 2,46 ...

02.01.2020 - 15:56:28

Polizei Münster / Lkw-Fahrer aus der Ukraine pustet 2,46 .... Lkw-Fahrer aus der Ukraine pustet 2,46 Promille am Silvesterabend

Münster - Ein Lkw-Fahrer aus der Ukraine pustete am Silvesterabend (31.12., 17:49 Uhr) bei einer Kontrolle am Rektoratsweg 2,46 Promille. Ein Zeuge beobachtete zuvor, wie der 49-jährige mit seinem Lkw mit Auflieger in eine Sackgasse fuhr und vergeblich versuchte wieder rückwärts herauszufahren. Dabei landete die Zugmaschine des Fahrzeugs beinahe im Graben. Als der Zeuge den 49-Jährigen ansprach, reagierte dieser äußerst aggressiv. Bei Eintreffen der Polizisten schlief der Ukrainer bereits im Führerhaus, außerdem roch es aus der Kabine stark nach Alkohol. Die Beamten weckten den Lkw-Fahrer und nahmen ihn mit zur Wache. Dort musste er eine Blutprobe abgeben und seinen Führerschein abgeben. Der Lkw mit Auflieger wurde sichergestellt. Der 49-Jährige muss sich nun wegen Trunkenheit im Straßenverkehr verantworten.

Kontakt für Medienvertreter:

Polizei Münster Angela Lüttmann Telefon: 0251 - 275 1010 E-Mail: pressestelle.muenster@polizei.nrw.de http://www.polizei.nrw.de/muenster

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/11187/4482242 Polizei Münster

@ presseportal.de