Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

trading-house Börsenakademie

Gemeinsam erfolgreich

MARKETSX
Obs, Polizei

Polizei Mönchengladbach / Unfallflucht aus der ...

13.08.2019 - 16:56:35

Polizei Mönchengladbach / Unfallflucht aus der .... Unfallflucht aus der Wilhelm-Strater-Straße - Zeugensuche

Mönchengladbach - Bereits am vergangenen Donnerstagabend, 08.08.2019, ereignete sich auf der Wilhelm-Strater-Straße eine Unfallflucht, bei der der bislang unbekannte Unfallverursacher einen parkenden Pkw touchierte und sich anschließend aus der Verantwortung zog.

Der Geschädigte der Unfallflucht parkte seinen schwarzen Mercedes ML an diesem Abend gegen 20:00 Uhr auf der Wilhelm-Strater-Straße gegenüber dem dortigen Parkhaus.

Als er gegen 23:30 Uhr zu seinem Fahrzeug zurückkehrte, fand er an der Windschutzscheibe einen Zettel vor. Auf diesem Zettel gab ein unbekannter Zeuge an, dass ein Fahrzeug den Mercedes im Frontbereich angefahren habe. Das Kennzeichen des vermeintlichen Unfallfahrzeugs hatte der Zeuge auch noch notiert.

Der Geschädigte stellte dann tatsächlich einen frischen Unfallschaden an seinem Fahrzeug fest und erstattete eine Anzeige.

Ermittlungen der Polizei ergaben jedoch, dass das von dem Zeugen angegebene Kennzeichen falsch ist. Hier liegt ein Fehler vor, denn das unter diesem Kennzeichen zugelassene Fahrzeug kann definitiv nicht an dem Unfall beteiligt gewesen sein.

Die Polizei sucht daher den Zeugen und Verfasser des Zettels, aber auch andere Zeugen des Vorfalls, und bittet diese, sich mit der Unfallbearbeitung unter der Telefonnummer 02161-290 in Verbindung zu setzen.(jl)

OTS: Polizei Mönchengladbach newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/30127 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_30127.rss2

Rückfragen von Journalisten bitte an:

Polizei Mönchengladbach Pressestelle

Telefon: 02161/29 10 222 Fax: 02161/29 10 229 E-Mail: pressestelle.moenchengladbach@polizei.nrw.de https://moenchengladbach.polizei.nrw

- Querverweis: Bildmaterial ist abrufbar unter http://www.presseportal.de/blaulicht/bilder -

@ presseportal.de