Polizei, Kriminalität

Polizei Mönchengladbach / Unfallaufnahme nach schwerem Unfall ...

17.03.2019 - 00:56:35

Polizei Mönchengladbach / Unfallaufnahme nach schwerem Unfall .... Unfallaufnahme nach schwerem Unfall auf der Waldnieler Straße abgeschlossen

Mönchengladbach - Die Unfallaufnahme auf der Waldnieler Straße ist abgeschlossen. Die Vollsperrung wurde gegen 19:30 Uhr aufgehoben. Nach dem derzeitigen Stand der Ermittlungen wollte eine 38-jährige PKW-Führerin von der Waldnieler Straße nach Links, in eine Grundstückseinfahrt abbiegen. Verkehrsbedingt musste sie warten. Ein in gleicher Richtung fahren-der 19-Jähriger Mann aus Odenkirchen übersah den wartenden PKW und prallte von Hinten auf den Kleinwagen. Dabei schob er das Fahrzeug frontal in einen entgegenkommenden Linienbus. Dieser kam nach Rechts von der Fahrbahn ab und im Straßengraben zum Stillstand. Der 19-Jährige und seine gleichaltrige Beifahrerin wurden schwer verletzt. Ebenso wurde die Fahrerin des nach Links abbiegenden PKW schwer verletzt. Im Linienbus wurde der 58-jährige Fahrer leicht-, sechs Insassen wurden schwer verletzt, drei weitere erlitten leichte Verletzungen. Alle Verletzten wurden in die umliegenden Krankenhäuser verbracht. Durch einen Polizeihubschrauber wurde die Unfallaufnahme unterstützt.

OTS: Polizei Mönchengladbach newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/30127 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_30127.rss2

Rückfragen von Journalisten bitte an:

Polizei Mönchengladbach Leitstelle

Telefon: 02161/29 20 145 Fax: 02161/29 20 119 E-Mail: pressestelle.moenchengladbach@polizei.nrw.de https://moenchengladbach.polizei.nrw

@ presseportal.de

Weitere Meldungen

Polizist schießt auf Mann - Ein Verletzter in Dortmund. Dabei sei dieser verletzt worden, sagte ein Polizeisprecher in Dortmund. In Lebensgefahr schwebe der Mann nicht. Zur Identität konnte die Polizei zunächst nichts sagen. Auch warum der Beamte auf den Mann schoss, war zunächst unklar. Zuvor hatte ein «Bild»-Reporter bei Twitter über den Vorfall berichtet. Dortmund - Ein Polizist hat in Dortmund auf einen Mann geschossen. (Politik, 20.03.2019 - 00:44) weiterlesen...

Der Tag nach den Schüssen - Polizei in Utrecht hat Hinweise auf Terrormotiv. Dafür spreche unter anderem ein im Fluchtwagen gefundener Brief, teilte die Polizei am Dienstag mit. Andere Motive würden aber nicht ausgeschlossen. Utrecht - Einen Tag nach den Schüssen in einer Straßenbahn in Utrecht hat die Polizei Hinweise auf ein terroristisches Motiv. (Politik, 19.03.2019 - 12:00) weiterlesen...

Terrorakt oder Beziehungstat? - Polizei in Utrecht hat Hinweise auf Terrormotiv. Der 37 Jahre alte Gökmen T. war am Montagabend nach stundenlanger Fahndung festgenommen worden. Utrecht - Einen Tag nach den tödlichen Schüssen in Utrecht sieht die Polizei keine direkten Beziehungen zwischen dem Verdächtigen und den Opfern. (Politik, 19.03.2019 - 11:58) weiterlesen...

Drei Tote in Straßenbahn - Polizei sucht nach Motiv für Schüsse von Utrecht War es ein Terroranschlag oder ein gezielter Angriff auf bestimmte Personen? Am Tag nach den Schüssen von Utrecht geht die Suche nach dem Motiv weiter. (Politik, 19.03.2019 - 10:51) weiterlesen...

Drei Tote in Straßenbahn - Alle Verdächtigen weiter in Haft? Polizei widerspricht Utrecht - Einen Tag nach den Schüssen in einer Straßenbahn in Utrecht haben der Bürgermeister der Stadt und die Polizei widersprüchliche Angaben zur angeblichen Freilassung von zwei Verdächtigen gemacht. (Politik, 19.03.2019 - 10:20) weiterlesen...

Drei Tote in Straßenbahn - Hauptverdächtiger nach Schüssen von Utrecht gefasst. Drei Menschen kommen ums Leben, fünf werden verletzt. Es gibt Terroralarm. Der Täter wird am Abend gefasst. Das Motiv ist unklar. Unvermittelt schießt ein Mann in einer Straßenbahn in Utrecht auf Fahrgäste. (Politik, 18.03.2019 - 20:34) weiterlesen...