Obs, Polizei

Polizei Mönchengladbach / Nachtrag zu Juwelier-Einnahmen ...

13.06.2018 - 15:12:01

Polizei Mönchengladbach / Nachtrag zu Juwelier-Einnahmen .... Nachtrag zu "Juwelier-Einnahmen geraubt": Polizei fahndet mit Bild des Tatverdächtigen

Mönchengladbach - Die Polizei hatte am 18. Mai über einen Überfall berichtet, bei dem ein unbekannter Täter um 10.35 Uhr auf der Steinmetzstraße einen Fußgänger der Einnahmen eines Juweliergeschäftes beraubt hatte.

Die Polizei verfügt nun über ein Bild des Täters und wendet sich damit an die Öffentlichkeit: Wem ist die abgebildete Person bekannt? Wer kann Hinweise zu der Identität und / oder dem Aufenthaltsort des Mannes machen? Hinweise bitte an die Polizei unter der Rufnummer 02161-290. (cw)

OTS: Polizei Mönchengladbach newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/30127 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_30127.rss2

Rückfragen von Journalisten bitte an:

Polizei Mönchengladbach Pressestelle Telefon: (21 61) 292020 E-Mail: pressestelle.moenchengladbach@polizei.nrw.de www.polizei.nrw.de

- Querverweis: Bildmaterial ist abrufbar unter http://www.presseportal.de/blaulicht/bilder -

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!