Polizei, Kriminalität

Polizei mit Schreckschusspistole bedroht

21.05.2017 - 13:31:29

Polizei Lippe / Polizei mit Schreckschusspistole bedroht

Lippe - 32758 Detmold - (ho) Die Bewohner eines Mehrfamilienhauses an der Lemgoer Straße in Klüt hatten Schussgeräusche aus einer Wohnung gehört und die Polizei verständigt. Als die Polizeibeamten unter den gebotenen Sicherheitsvorkehrungen die Wohnung des stark alkoholisierten 23-jährigen betraten, ergriff dieser eine Schreckschusswaffe und bedrohte die eingesetzten Beamten. Die Waffe war einer Maschinenpistole nachgeahmt und von einer echten Waffe nur schwer zu unterscheiden. Erst als die Polizisten die Dienstwaffe zogen, lies der Mann die Waffe fallen und wurde in Gewahrsam genommen. Seine Waffe wurde sichergestellt.

OTS: Polizei Lippe newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/12727 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_12727.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizei Lippe Leitstelle

Telefon: 05231/609-1222 Fax: 05231/609-1299 www.polizei.nrw.de/lippe

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!