Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

trading-house Börsenakademie

Gemeinsam erfolgreich

MARKETSX
Obs, Polizei

Polizei Minden-Lübbecke / Nach Wohnhausbrand: Polizei bittet um ...

14.08.2019 - 13:56:26

Polizei Minden-Lübbecke / Nach Wohnhausbrand: Polizei bittet um .... Nach Wohnhausbrand: Polizei bittet um Hinweise zu auffälligem Fahrrad

Lübbecke - Nach dem Brand eines leer stehenden Wohngebäudes an der Niedertorstraße in Lübbecke vor gut zweieinhalb Wochen dauern die Ermittlungen der Polizei zur Brandursache weiter an. Die Beamten gehen von einer fahrlässigen oder vorsätzlichen Brandstiftung aus und hoffen sich über ein in dem Gebäude aufgefundenes Fahrrad weiterführende Erkenntnisse.

Die Ermittler gehen aufgrund der Spurenlage und Befragungen davon aus, dass die Räumlichkeiten zumindest zeitweise von unbekannten Personen, möglicherweise aus dem Obdachlosenmilieu, benutzt wurden. So fanden sich unter anderem Hinweise darauf, dass offenbar kleinere Feuer im Gebäude entfacht wurden. Zudem wurde in einem Raum ein älteres Fahrrad der Marke "Hartje" zurückgelassen.

Das Rad fällt durch zwei jeweils am Lenker und am Gepäckträger angebrachte Transportkörbe auf. Zudem weist es an einigen wenigen Stellen ältere Brandspuren auf, die allerdings nicht in Verbindung mit dem eigentlichen Gebäudebrand stehen.

Die Ermittler wenden sich nun an die Öffentlichkeit und fragen: Wem gehört dieses markante Fahrrad oder wer hat es in der jüngsten Vergangenheit genutzt beziehungsweise wem ist es im Stadtgebiet aufgefallen? Hinweise nimmt die Polizei entgegen unter Telefon (0571) 88660.

Bei dem Feuer in der Lübbecker Innenstadt in den frühen Morgenstunden am Sonntag, 28. Juli, wurde niemand verletzt. Angaben zur Schadenshöhe kann die Polizei nicht machen.

OTS: Polizei Minden-Lübbecke newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/43553 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_43553.rss2

Rückfragen ausschließlich von Medienvertretern bitte an:

Polizei Minden-Lübbecke

Telefon: 0571/8866 1300/-1301 /-1302 E-Mail: pressestelle.minden@polizei.nrw.de http://minden-luebbecke.polizei.nrw.de

Außerhalb der Bürozeit:

Leitstelle Polizei Minden-Lübbecke

Telefon: (0571) 8866-0

- Querverweis: Bildmaterial ist abrufbar unter http://www.presseportal.de/blaulicht/bilder -

@ presseportal.de