Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Polizei Minden-Lübbecke / Nach Unfall: Nacht endet für ...

27.07.2020 - 18:52:27

Polizei Minden-Lübbecke / Nach Unfall: Nacht endet für .... Nach Unfall: Nacht endet für alkoholisierten und renitenten E-Scooter-Fahrer im Gewahrsam

Minden - Am Sonntagabend wurde die Polizei in den Hohenstaufenring zu einem Unfall gerufen. Da sich der Verunfallte anschließend wenig einsichtig zeigte, verbrachte er die Nacht in der Gewahrsamszelle.

Zuvor war der 29-Jährige um etwa 22.25 Uhr mit einem E-Scooter aus Richtung Rodenbecker Straße kommend zur Kuhlenstraße hin unterwegs gewesen und an einer Bordsteinabsenkung des Hohenstaufenrings zu Fall gekommen.

Dabei verletzte er sich offenbar leicht, zeigte sich allerdings wenig erfreut über den eintreffenden Streifenwagen. Vor Ort stellten die Einsatzkräfte Alkoholgeruch beim Mindener fest, der sich über einen Atemalkoholtest bestätigte. Als der Mann den Beamten gegenüber zunehmend aggressiver sowie distanzloser entgegentrat und sich mehrfach verbale Fehltritte leistete, brachte man ihn ins Mindener Polizeigewahrsam. Dort wurde ihm eine Blutprobe entnommen. Nach Abklingen seiner Alkoholisierung konnte er die Wache wieder verlassen.

Rückfragen ausschließlich von Medienvertretern bitte an:

Polizei Minden-Lübbecke

Telefon: 0571/8866 1300/-1301 /-1302 E-Mail: pressestelle.minden@polizei.nrw.de http://minden-luebbecke.polizei.nrw.de

Außerhalb der Bürozeit:

Leitstelle Polizei Minden-Lübbecke

Telefon: (0571) 8866-0

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/43553/4663356 Polizei Minden-Lübbecke

@ presseportal.de