Obs, Polizei

Polizei Minden-Lübbecke / Fazit der Verkehrssicherheitsaktion ...

13.09.2019 - 12:26:32

Polizei Minden-Lübbecke / Fazit der Verkehrssicherheitsaktion .... Fazit der Verkehrssicherheitsaktion "sicher.mobil.leben - Brummis im Blick"

Kreis Minden-Lübbecke - Bei der länderübergreifenden Verkehrssicherheitsaktion "sicher.mobil.leben - Brummis im Blick" kontrollierten die Einsatzkräfte der hiesigen Kreispolizeibehörde zusammen mit dem Zoll, der Dekra Minden und dem Straßenverkehrsamt insgesamt 109 Fahrzeuge an der Mühle (B 65) in Lübbecke-Eilhausen und am Parkplatz des Gasthaus Reddehase an der L 770 in Stemwede-Levern. Unter den Fahrzeugen befanden sich neben den insgesamt 69 LKWs, auch 9 Busse und 31 weitere Kraftfahrzeuge. Dabei stellten die 25 Einsatzkräfte während des gestrigen Einsatzes insgesamt 61 Verstöße fest.

Als an einem LKW während einer Überprüfung gegen 14 Uhr ein mit Luft gefüllter Gummi-Federbalg mit einem lauten Knall platzte, jagte dies allen Beteiligten einen großen Schrecken ein. Dadurch geriet das mit rund 30.000 Litern Gülle befüllte landwirtschaftliche Tankfahrzeug des 52-jährigen Fahrers in Schieflage, sodass der Radkasten auf dem Reifen auflag. In der Folge war das Gespann nicht mehr fahrbereit. Während der Anhänger abgeholt wurde, verblieb die Zugmaschine zunächst vor Ort, um repariert zu werden. Alle Anwesenden blieben glücklicherweise unverletzt.

Das Ziel der länderübergreifenden Aktion bestand wegen der hohen Anzahl schwerer Unfälle unter Beteiligung von LKWs im Jahr 2018 im Wesentlichen darin, die Trucker in Bezug auf die Einhaltung der Lenk- und Ruhezeiten, die Ladungssicherung und die regelmäßige Wartung der Fahrzeuge zu sensibilisieren.

Die Meldung zum Zwischenfazit vom gestrigen Tage findet sich unter dem folgenden Link: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/43553/4373650

OTS: Polizei Minden-Lübbecke newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/43553 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_43553.rss2

Rückfragen ausschließlich von Medienvertretern bitte an:

Polizei Minden-Lübbecke

Telefon: 0571/8866 1300/-1301 /-1302 E-Mail: pressestelle.minden@polizei.nrw.de http://minden-luebbecke.polizei.nrw.de

Außerhalb der Bürozeit:

Leitstelle Polizei Minden-Lübbecke

Telefon: (0571) 8866-0

- Querverweis: Bildmaterial ist abrufbar unter http://www.presseportal.de/blaulicht/bilder -

@ presseportal.de