Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Obs, Polizei

Polizei Minden-L?bbecke / Auto prallt gegen Sattelzug: Zwei ...

13.01.2021 - 15:07:55

Polizei Minden-L?bbecke / Auto prallt gegen Sattelzug: Zwei .... Auto prallt gegen Sattelzug: Zwei Verletzte bei Unfall am Morgen in Rahden-Kleinendorf (FOTO)

Rahden, Osnabr?ck - Zu einem Zusammensto? zwischen einem Auto und einem Sattelzug ist es am Mittwochmorgen auf der Kreuzung der B 239/Lemf?rder Stra?e in Rahden-Kleinendorf gekommen. Dabei wurden die beiden Insassen des Pkw aus Osnabr?ck verletzt. Bereits im Laufe der Nacht hatte es an gleicher Stelle einen Unfall gegeben.

Der 77-j?hrige Fahrer eines ?lteren Mercedes war zusammen mit seiner 69-j?hrigen Beifahrerin gegen 6.30 Uhr aus Richtung Sielhorst kommend auf der Lemf?rder Stra?e unterwegs. Als der Mann laut Polizei offenbar beabsichtigte, die Diepholzer Stra?e (B 239) geradeaus zu ?berqueren, prallte sein Wagen gegen die Seite des Sattelzugs. Dessen 48-j?hriger Fahrer war zusammen mit einem Arbeitskollegen aus Herford kommend in n?rdlicher Richtung auf der Vorfahrtsstra?e unterwegs. Zum Zeitpunkt der Kollision war die Ampelanlage an der Kreuzung aufgrund eines n?chtlichen Unfalls ausgefallen. F?r die Lemf?rder Stra?e zeigte die Ampel gelbes Blinklicht.

Die beiden Insassen des Mercedes wurden durch die Besatzungen zweier Rettungswagen in die Klinken nach L?bbecke und Minden gebracht. Der Lkw-Fahrer und sein Begleiter blieben unverletzt. Neben dem Pkw musste auch der Auflieger des Lkw abgeschleppt werden. Da die Kreuzung gro?fl?chig mit Glassplittern ?bers?ht war und zudem ?l aus dem Mercedes auf die Fahrbahn ausgelaufen war, musste die Unfallstelle aufwendig gereinigt werden. Daher war der Bereich zeitweise f?r den Verkehr gesperrt. Neben der Polizei und dem Rettungsdienst war auch die Feuerwehr im Einsatz.

R?ckfragen ausschlie?lich von Medienvertretern bitte an:

Polizei Minden-L?bbecke

Telefon: 0571/8866 1300/-1301 /-1302 E-Mail: pressestelle.minden@polizei.nrw.de http://minden-luebbecke.polizei.nrw.de

Au?erhalb der B?rozeit:

Leitstelle Polizei Minden-L?bbecke

Telefon: (0571) 8866-0

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/43553/4811117 Polizei Minden-L?bbecke

@ presseportal.de