Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Obs, Polizei

Polizei Mettmann / Zwei Motorräder aus einer Tiefgarage ...

22.06.2020 - 14:41:23

Polizei Mettmann / Zwei Motorräder aus einer Tiefgarage .... Zwei Motorräder aus einer Tiefgarage entwendet - Monheim - 2006138

Mettmann - Zu nicht genau bekannter Zeit, zwischen Sonntag, dem 07.06., 18.00 Uhr, und Sonntag, dem 21.06.2020, 10.30 Uhr, verschwanden aus einer Tiefgarage an der Anne-Frank-Straße in Monheim am Rhein gleich zwei Motorräder. Wie der oder die bislang unbekannten Fahrzeugdiebe die beiden Motorräder öffnen, starten und wegfahren oder auf andere Art und Weise abtransportieren konnten, ist bisher noch nicht geklärt. Seitdem fehlt jede Spur von einer schwarzen Suzuki GSF 1200S, mit dem amtlichen Saisonkennzeichen LEV-V 2 (04-10). Der Zeitwert der 14 Jahre alten Suzuki, die mit roten Streifen verziert ist und einen schwarzen Tankrucksack besitzt, wird mit 3.000,- Euro angegeben. Ebenfalls jede Spur fehlt von einer schwarzen Yamaha FJR 1300. Der Zeitwert des acht Jahre alten Sport-Tourers mit Vollverkleidung und Koffern wird auf 9.000,- Euro geschätzt.

Bisher liegen der Monheimer Polizei noch keine konkreten Hinweise auf den oder die Fahrzeugdiebe und den Verbleib der beiden gestohlenen Motorräder vor. Polizeiliche Such- und Ermittlungsmaßnahmen im näheren Umfeld des Tatortes wurden veranlasst, führten bisher jedoch nicht zu einem positiven Ergebnis. Strafverfahren und weitere Ermittlungen der Monheimer Polizei wurden eingeleitet, beide Motorräder und deren Kennzeichen zur internationalen Fahndung ausgeschrieben.

Sachdienliche Hinweise zu verdächtigen Personen, Fahrzeugen oder sonstigen Beobachtungen, die in einem Tatzusammenhang stehen könnten, wie auch Angaben zum aktuellen Standort und Verbleib der gesuchten Krafträder, nimmt die Polizei in Monheim am Rhein, Telefon 02173 / 9594-6350, jederzeit entgegen.

Rückfragen von Medienvertretern/Journalisten bitte an:

Kreispolizeibehörde Mettmann - Polizeipressestelle - Adalbert-Bach-Platz 1 40822 Mettmann

Telefon: 02104 / 982-1010 Telefax: 02104 / 982-1028

E-Mail: pressestelle.mettmann@polizei.nrw.de

Homepage: https://mettmann.polizei.nrw/ Facebook: http://www.facebook.com/Polizei.NRW.ME Twitter: https://twitter.com/polizei_nrw_me

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/43777/4630737 Polizei Mettmann

@ presseportal.de