Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Obs, Polizei

Polizei Mettmann / Versuchter Raub auf der Mittelstraße: ...

14.01.2020 - 11:01:15

Polizei Mettmann / Versuchter Raub auf der Mittelstraße: .... Versuchter Raub auf der Mittelstraße: Angestellte mit Pfefferspray bedroht - Hilden - 2001070

Mettmann - Am Montagmittag (13. Januar 2020) hat ein Jugendlicher versucht, ein Einzelhandelsgeschäft auf der Mittelstraße in Hilden auszurauben. Dabei bedrohte er die Angestellte mit Pfefferspray. Jetzt ermittelt die Polizei und bittet um Zeugenhinweise.

Gegen kurz nach 12 Uhr zog sich der Jugendliche eine Kapuze über den Kopf, betrat den Laden und rief "Überfall!". Dabei bedrohte er die Angestellte mit Pfefferspray. Die 56-jährige Mitarbeiterin des Ladens ließ sich davon jedoch nicht beeindrucken und schlug den Täter mit den Worten "Du spinnst wohl!" in die Flucht. So rannte der Jugendliche ohne Beute aus dem Geschäft und dann über die Berliner Straße davon.

Etwas später meldete die Mitarbeiterin den versuchten Überfall der Polizei, welche bei einer sofort eingeleiteten Fahndung jedoch leider keine verdächtige Person mehr antreffen konnte. Zu dem Jugendlichen liegt die folgende Personenbeschreibung vor:

- etwa 16 Jahre alt - circa 1,68 Meter groß - auffallend schmale Statur - etwa drei Zentimeter kurze, blonde Haare - trug zur Tatzeit eine helle Jeanshose, einen grauen Kapuzenpullover sowie eine dunkle Jacke

Die Polizei fragt: Wer hat zur Mittagszeit in der Hildener Innenstadt eine Person gesehen, auf welche die Beschreibung zutrifft oder kennt sogar den Täter? Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei in Hilden jederzeit unter der Rufnummer 02103 898-6410 entgegen.

Rückfragen von Medienvertretern/Journalisten bitte an:

Kreispolizeibehörde Mettmann - Polizeipressestelle - Adalbert-Bach-Platz 1 40822 Mettmann

Telefon: 02104 / 982-1010 Telefax: 02104 / 982-1028

E-Mail: pressestelle.mettmann@polizei.nrw.de

Homepage: https://mettmann.polizei.nrw/ Facebook: http://www.facebook.com/Polizei.NRW.ME Twitter: https://twitter.com/polizei_nrw_me

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/43777/4491069 Polizei Mettmann

@ presseportal.de