Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Obs, Polizei

Polizei Mettmann / Versuchte Brandstiftung an Pkw - Polizei ...

25.03.2021 - 17:08:07

Polizei Mettmann / Versuchte Brandstiftung an Pkw - Polizei .... Versuchte Brandstiftung an Pkw - Polizei ermittelt - Ratingen - 2103126 (FOTO)

Mettmann - Im noch nicht n?her definierten Zeitraum zwischen Dienstagabend (23. M?rz 2021) und Donnerstagmorgen (25. M?rz 2021) hat ein bislang unbekannter T?ter - gl?cklicherweise erfolglos - versucht, einen an der "August-Wendel-Stra?e" in Ratingen abgestellten Mercedes in Brand zu setzen. Es entstand nur ein geringer Sachschaden. Bereits in der Nacht zu Sonntag (21. M?rz 2021) kam es in unmittelbarer Nachbarschaft zu einem Fahrzeugbrand. ?ber den abgebrannten Audi hatte die Polizei in ihrer Pressemeldung https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/43777/4869691).

Nach den bisher laufenden Ermittlungen kann das zust?ndige Kriminalkommissariat einen Tatzusammenhang nicht ausschlie?en, weshalb sich die Ermittler erneut an die ?ffentlichkeit wenden, um m?glicherweise noch Hinweise von bislang noch nicht bekannten Zeugen zu erhalten.

Die Polizei fragt:

Wer hat im Zeitraum zwischen Dienstagabend und Donnerstagmorgen m?glicherweise Personen gesehen, die sich in verd?chtiger Art und Weise an dem Mercedes zu schaffen gemacht haben? Bei dem Wagen, welcher auf einem Parkplatz der August-Wendel-Stra?e auf H?he der Stra?e "Am Seeufer" geparkt war, handelt es sich um ein blaues Modell Typ "GLE 330 D".

Die Polizei sicherte vor Ort Spuren an dem zum Gl?ck nur oberfl?chlich besch?digten Wagen und hat ein Ermittlungs- sowie Strafverfahren eingeleitet. Konkrete Hinweise auf m?gliche Verursacher liegen jedoch noch nicht vor. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei in Ratingen jederzeit unter der Rufnummer 02102 9981-6210 entgegen.

R?ckfragen von Medienvertretern/Journalisten bitte an:

Kreispolizeibeh?rde Mettmann - Polizeipressestelle - Adalbert-Bach-Platz 1 40822 Mettmann

Telefon: 02104 / 982-1010 Telefax: 02104 / 982-1028

E-Mail: pressestelle.mettmann@polizei.nrw.de

Homepage: https://mettmann.polizei.nrw/ Facebook: http://www.facebook.com/Polizei.NRW.ME Twitter: https://twitter.com/polizei_nrw_me

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/43777/4873840 OTS: Polizei Mettmann

@ presseportal.de