Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Obs, Polizei

Polizei Mettmann / Vermeintlicher Steinewurf auf fahrendes Auto ...

24.03.2021 - 13:37:40

Polizei Mettmann / Vermeintlicher Steinewurf auf fahrendes Auto .... Vermeintlicher Steinewurf auf fahrendes Auto - Polizei ermittelt - Hilden - 2103114 (FOTO)

Mettmann - Am Dienstagnachmittag (23. M?rz 2021) soll es am Nordring in Hilden zu einem gef?hrlichen Eingriff in den Stra?enverkehr gekommen sein. Laut der Meldung einer Autofahrerin sollen zwei M?dchen im Bereich eines dortigen Fast-Food-Restaurants Steine auf vorbeifahrende Autos geworfen haben. Die Polizei hat Ermittlungen eingeleitet und bittet diesbez?glich um Zeugenhinweise.

Das war geschehen:

Gegen 17 Uhr war eine 22-j?hrige W?lfratherin mit ihrem VW ?ber den Nordring in Hilden gefahren. Als sie dabei an einem dortigen Schnellrestaurant vorbeikam, h?rte sie laut eigenen Angaben einen lauten Knall, zudem sah sie auf einer Fahrbahn?berf?hrung zwei jugendliche M?dchen, die laut Aussage der Zeugin einen Stein geworfen haben sollen. Die W?lfratherin stoppte daraufhin ihre Fahrt und alarmierte die Polizei, welche bei einer sofort eingeleiteten Fahndung jedoch weder die besagten M?dchen, noch einen Schaden an dem Golf der W?lfratherin feststellen konnte. Auch Steine konnten auf der Stra?e oder im Nahbereich nicht aufgefunden werden.

Dennoch hat die Polizei aufgrund es Anfangsverdachts eines gef?hrlichen Eingriffs in den Stra?enverkehr ein Strafverfahren eingeleitet. Zu den beiden jugendlichen M?dchen liegen die folgenden Personenbeschreibungen vor:

- etwa 15 Jahre alt - circa 1,50 Meter bis 1,60 Meter gro? - schlanke Statur - dunkle, mindestens schulterlange Haare - ein M?dchen hatte dunkle Kleidung an sowie eine auff?llige gelbe Umh?ngetasche bei sich - das andere M?dchen trug eine gelbe Jacke

Die Polizei fragt:

Wer hat am Dienstagnachmittag ?hnliche Beobachtungen oder Feststellungen im Bereich des Fast-Food-Restaurants gemacht oder gesehen, ob die M?dchen tats?chlich Steine von der ?berf?hrung geworfen haben? Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei in Hilden jederzeit unter der Rufnummer 02103 898-6410 entgegen.

R?ckfragen von Medienvertretern/Journalisten bitte an:

Kreispolizeibeh?rde Mettmann - Polizeipressestelle - Adalbert-Bach-Platz 1 40822 Mettmann

Telefon: 02104 / 982-1010 Telefax: 02104 / 982-1028

E-Mail: pressestelle.mettmann@polizei.nrw.de

Homepage: https://mettmann.polizei.nrw/ Facebook: http://www.facebook.com/Polizei.NRW.ME Twitter: https://twitter.com/polizei_nrw_me

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/43777/4872253 Polizei Mettmann

@ presseportal.de