Obs, Polizei

Polizei Mettmann / Überladenen Autotransport mit Mängeln ...

05.04.2018 - 12:41:52

Polizei Mettmann / Überladenen Autotransport mit Mängeln .... Überladenen Autotransport mit Mängeln gestoppt - Langenfeld - 1804016

Mettmann - Am Mittwochmorgen des 04.04.2018, gegen 11.00 Uhr, führten LKW-Experten vom Verkehrsdienst der Kreispolizeibehörde Mettmann gezielte Schwerlastkontrollen auf der Berghausener Straße in Langenfeld durch. Doch die Kontrollaktion war nur von kurzer Dauer, da schon das erste kontrollierte Fahrzeug aus polizeilicher Sicht ein "Volltreffer" war.

Bei dem angehaltenen Fahrzeug handelte es sich um einen in Düsseldorf zugelassenen Kleinlastwagen, der zum Autotransporter umgebaut worden war und aktuell auch gerade für den Transport eines PKW genutzt wurde. Damit begannen aber auch schon die Probleme des 73-jährigen Fahrers am Steuer des Transporters. Denn abgesehen davon, dass der PKW Opel Insignia beim Transport nicht ausreichend gesichert worden war, bedeutete das Gesamtgewicht des großen und schweren Opels schon rein rechnerisch eine Überladung des transportierenden Lastwagens um mehr als 10 Prozent. Ein noch viel größeres Problem aber zeigte sich im technischen Zustand des Transporters. Schon mit bloßem Auge waren an tragenden Teilen des Lastwagens deutliche Korrosionsschäden zu erkennen. Deshalb wurde von der Polizei die sofortige Vorführung des Fahrzeugs bei einer nahe gelegenen Prüfstelle der DEKRA veranlasst, um den LKW hier einer eingehenden Begutachtung eines Prüfers zu unterziehen. Der amtliche Sachverständige stellte dann auch insgesamt 18 Mängel fest, von denen insbesondere die erheblichen Korrosionsschäden nur ein Prüfurteil zuließen: "verkehrsunsicher"!

Eine Weiterfahrt des Transporters wurde selbstverständlich sofort untersagt, die Kennzeichen des Lastwagens nach Rücksprache mit dem Straßenverkehrsamt in Mettmann entstempelt, der Fahrzeugschein eingezogen. Den Fahrzeugführer und selbstverständlich auch den Fahrzeughalter erwarten nun entsprechende Anzeigen der Mettmanner Polizei, welche empfindliche Geldbußen und Eintragungen in Flensburg zur Folge haben werden.

Der Fahrer des Transporters konnte nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen seinen weiteren Weg mit Hilfe des zuvor transportierten Opels fortsetzen. Der fahrbereite und zugelassene Insignia wurde entladen und setzte seine Fahrt auf den eigenen vier Rädern fort.

OTS: Polizei Mettmann newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/43777 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_43777.rss2

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Mettmann - Polizeipressestelle - Adalbert-Bach-Platz 1 40822 Mettmann

Telefon: 02104 / 982-1010 Fax: 02104 / 982-1028

E-Mail: pressestelle.mettmann@polizei.nrw.de http://www.polizei.nrw.de/mettmann

- Querverweis: Bildmaterial ist abrufbar unter http://www.presseportal.de/blaulicht/bilder -

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!