Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Obs, Polizei

Polizei Mettmann / Kinderwagen angefahren und gefl?chtet - ...

21.05.2021 - 07:07:27

Polizei Mettmann / Kinderwagen angefahren und gefl?chtet - .... Kinderwagen angefahren und gefl?chtet - Polizei sucht Zeugen - Heiligenhaus - 2105096 (FOTO)

Mettmann - Am Abend des 20.05.2021 kam es in Heiligenhaus zu einem Verkehrsunfall unter Beteiligung eines Kinderwagens. Der darin befindliche S?ugling wurde leicht verletzt. Der Unfallverursacher entfernte sich unerlaubt vom Unfallort.

Das war geschehen:

Gegen 18:17 Uhr bewegte sich die Unfallbeteiligte zu Fu? mit einem Kinderwagen, in welchem sich ihr acht Monate alter S?ugling befand, auf dem S?dring in Heiligenhaus. Sie beabsichtigte die Nonnenbrucher Stra?e bei gr?nlicht zeigender Lichtzeichenanlage zu ?berqueren. Als sie die Fahrbahn bereits zur H?lfte ?berquert hatte, n?herte sich ein schwarzer Pkw, der den Kinderwagen aus noch ungekl?rter Ursache touchierte. Durch die Kollision kippte der Kinderwagen und der darin befindliche S?ugling schlug mit dem Kopf auf dem Asphalt auf.

Der unbekannte Fahrzeugf?hrer setzte seine Fahrt fort, ohne seinen Pflichten nachzukommen.

Der S?ugling wurde durch den Sturz leicht verletzt. Er wurde durch den Rettungsdienst der Stadt Heiligenhaus begutachtet, bedurfte allerdings keiner weiteren Behandlung.

Am Kinderwagen entstand leichter Sachschaden.

Der schwarze Pkw m?sste einen Schaden auf der linken Fahrzeugseite aufweisen. Fahrer soll ein junger Mann gewesen sein.

Die Polizei leitete ein Strafverfahren ein. Zeugen des Vorfalls werden gebeten, sich mit der Polizei in Heiligenhaus (Telefon 02056 / 93126150) in Verbindung zu setzen.

R?ckfragen von Medienvertretern/Journalisten bitte an:

Kreispolizeibeh?rde Mettmann - Polizeipressestelle - Adalbert-Bach-Platz 1 40822 Mettmann

Telefon: 02104 / 982-1010 Telefax: 02104 / 982-1028

E-Mail: pressestelle.mettmann@polizei.nrw.de

Homepage: https://mettmann.polizei.nrw/ Facebook: http://www.facebook.com/Polizei.NRW.ME Twitter: https://twitter.com/polizei_nrw_me

@ presseportal.de