Ihr Broker

  • Sonderkonditionen
  • Mehrfach reguliert
  • Sehr finanzstark
  • Reguliert in CYPERN & Australien

Mehr Erfahren >>

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

trading-house Börsenakademie

Gemeinsam erfolgreich

MARKETS.COM
Obs, Polizei

Polizei Mettmann / Häuser und Geschäfte mit Edding beschmiert - ...

12.06.2019 - 12:41:27

Polizei Mettmann / Häuser und Geschäfte mit Edding beschmiert - .... Häuser und Geschäfte mit Edding beschmiert - Heiligenhaus - 1906059

Mettmann - Am späten Dienstagabend des 11.06.2019, gegen 23.00 Uhr, beobachteten aufmerksame Zeugen einen Mann, der Türen, Fenster- sowie Häuser- und Geschäftsfronten an der Hauptstraße in Heiligenhaus mit schwarzem Edding beschriftete und bemalte. In vorbildlicher Weise informierten die Zeugen sofort die örtliche Polizei, welche den gut beschriebenen und von den Zeugen weiter beobachteten Mann dann auch nur wenige Minuten später antreffen und überprüfen konnte.

Gegen den 45-jährigen Mann aus Heiligenhaus wurde ein Strafverfahren wegen Sachbeschädigungen eingeleitet. Ein Motiv der sinnlos erscheinenden Aktionen konnte bisher nicht ermittelt werden, da der alkoholisierte Beschuldigte die Tatbegehungen trotz eindeutig belastender Zeugenhinweise sowie verräterischer Farbspuren an den eigenen Händen ausdrücklich bestritt. Ein vom Beschuldigten mitgeführter Schlagstock, den er bei erster Ansprache der Polizei sofort weggeworfen hatte, wurde von den Beamten sichergestellt.

Bei einer polizeilichen Suche, auch in weiterer Entfernung des aktuellen Einsatzortes, wurden bisher insgesamt neun Tatorte an Häusern und Geschäften an der Hauptstraße und im Bereich Am Rathaus gefunden und zur Anzeige gebracht. Der bisher erkannte Sachschaden summiert sich nach ersten polizeilichen Schätzungen auf mehrere hundert Euro.

OTS: Polizei Mettmann newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/43777 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_43777.rss2

Rückfragen von Medienvertretern/Journalisten bitte an:

Kreispolizeibehörde Mettmann - Polizeipressestelle - Adalbert-Bach-Platz 1 40822 Mettmann

Telefon: 02104 / 982-1010 Fax: 02104 / 982-1028

E-Mail: pressestelle.mettmann@polizei.nrw.de http://www.polizei.nrw.de/mettmann

- Querverweis: Bildmaterial ist abrufbar unter http://www.presseportal.de/blaulicht/bilder -

@ presseportal.de