Obs, Polizei

Polizei Mettmann / Finissage-Termin zur Ausstellung im ...

10.10.2018 - 12:26:43

Polizei Mettmann / Finissage-Termin zur Ausstellung im .... Finissage-Termin zur Ausstellung im Polizeigebäude - Mettmann / Kreis Mettmann - 1810048

Mettmann - Unter ihrem Alias-Namen "Karischmo" zeigt die Mettmanner Künstlerin Karin Schmoldt seit September 2018 einen Teil ihrer künstlerischen Arbeiten im modernen Polizeigebäude am Adalbert-Bach-Platz in der Kreisstadt Mettmann. Acryl- und Gouachemalerei ist das vorwiegende Themengebiet, welches sie in ihrer Freizeit in einem kleinen Atelier in der Mettmanner Innenstadt bearbeitet. Schemenhafte Figuren, Paare und Silhouetten, zeichnen sich großformatig im farbigen Raum ab und lassen dabei die Tiefe der Dimension erfahren. Auch eine Reihe von Daubenbildern auf Holz / Fassholz hat sie geschaffen, die bestimmt manch einen Weinfreund begeistert! Ein Besuch ihrer Website lohnt; zu finden ist sie im Internet unter ihrem Pseudonym "Karischmo".

Ihre aktuellen Werke sind noch bis Ende Oktober als Ausstellung im Foyer und im 1. Obergeschoss der Kreispolizeibehörde Mettmann zu sehen. Dort können die Bilder, von montags bis freitags, jeweils zu üblichen Bürodienstzeiten und nach vorheriger Anmeldung auf der Wache im Eingangsbereich, am Adalbert-Bach-Platz 1 besichtigt werden Rechtzeitig zum bereits nahenden Ende der Ausstellung erfolgt am Donnerstag, dem 18.10.2018, ab 18.00 Uhr, eine offene Finissage mit der Künstlerin im Polizeigebäude. Interessierte sind dazu herzlich eingeladen, der Eintritt ist frei.

Hinweise an die Medien:

Selbstverständlich sind auch Medienvertreter herzlich zur Teilnahme an der Finissage im Mettmanner Polizeigebäude eingeladen, um über das Projekt und die Veranstaltung in Wort und Bild zu berichten.

Für eine auch mehrfache Vorankündigung der Finissage, im Rahmen redaktioneller Möglichkeiten, wären die Ausstellerin und die Polizei als Gastgeber dankbar.

OTS: Polizei Mettmann newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/43777 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_43777.rss2

Rückfragen von Medienvertretern/Journalisten bitte an:

Kreispolizeibehörde Mettmann - Polizeipressestelle - Adalbert-Bach-Platz 1 40822 Mettmann

Telefon: 02104 / 982-1010 Fax: 02104 / 982-1028

E-Mail: pressestelle.mettmann@polizei.nrw.de http://www.polizei.nrw.de/mettmann

- Querverweis: Bildmaterial ist abrufbar unter http://www.presseportal.de/blaulicht/bilder -

@ presseportal.de