Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Obs, Polizei

Polizei Mettmann / Einbruch in Fahrradladen - Polizei bittet um ...

06.01.2020 - 14:36:40

Polizei Mettmann / Einbruch in Fahrradladen - Polizei bittet um .... Einbruch in Fahrradladen - Polizei bittet um Zeugenhinweise - Hilden - 2001023

Mettmann - In der Nacht zu Samstag (4. Januar 2020) ist ein bislang unbekannter Mann in ein Fahrradgeschäft an der Hildener Wehrstraße eingebrochen und hat ein hochwertiges E-Bike entwendet. Die Polizei bittet bei ihren Ermittlungen um sachdienliche Hinweise.

Gegen 2:15 Uhr wurden Anwohner des Fahrradgeschäfts aufgrund eines lauten Knalls und dem Geräusch klirrender Scheiben aus dem Schlaf gerissen. Als einer der Zeugen kurz darauf auf der Straße nach dem Rechten schaute, stellte er fest, dass die Schaufensterscheibe eines benachbarten Fahrradladens mit einem Gullideckel eingeworfen worden war. Daraufhin verständigte der Mann die Polizei, welche sofort nach den Einbrechern fahndete. Verdächtige Personen konnten die Beamten jedoch nicht mehr antreffen.

Gleichzeitig nahmen andere Polizeibeamte den Tatort in Augenschein. Dabei stellten sie den Gullideckel, mit welchem die Scheibe eingeworfen wurde, sicher. Als wenig später der Geschäftsinhaber an seinem Laden erschien, wurde festgestellt, dass ein E-Bike im Wert von fast 4.000 Euro entwendet worden war. Der Schaden an der Fensterscheibe wird auf etwa 1.000 Euro geschätzt. Zudem wurde ein unmittelbar vor dem Fahrradladen geparkter Mercedes durch umherfliegende Splitter beschädigt. Wie hoch hier der Sachschaden ist, steht derzeit noch nicht fest.

Aufgrund ihrer Ermittlungen geht die Polizei inzwischen davon aus, dass der Einbruch von einem Einzeltäter begangen wurde. Zu dem Mann liegt die folgende Personenbeschreibung vor:

- etwa 20 bis 30 Jahre alt - circa 1,70 Meter groß - trug zur Tatzeit einen hellen Kapuzenpullover sowie eine helle Jeans und dunkle Turnschuhe mit Reflektoren

Bei der Fahndung nach dem Einbrecher stellten die eingesetzten Beamten fest, dass der Gullideckel etwa 250 Meter vom Tatort entfernt aus der Zufahrt zur Tiefgarage der Stadthalle entfernt wurde. Sowohl dort als auch am Fahrradladen sicherte die Polizei Spuren. Die Ermittlungen dauern derzeit noch an. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei unter der Rufnummer 02103 898-6410 entgegen.

Rückfragen von Medienvertretern/Journalisten bitte an:

Kreispolizeibehörde Mettmann - Polizeipressestelle - Adalbert-Bach-Platz 1 40822 Mettmann

Telefon: 02104 / 982-1010 Telefax: 02104 / 982-1028

E-Mail: pressestelle.mettmann@polizei.nrw.de

Homepage: https://mettmann.polizei.nrw/ Facebook: http://www.facebook.com/Polizei.NRW.ME Twitter: https://twitter.com/polizei_nrw_me

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/43777/4484484 Polizei Mettmann

@ presseportal.de