Kriminalität, NRW

Polizei Mettmann / Diensthund der Polizei kann ...

21.05.2017 - 13:26:37

Polizei Mettmann / Diensthund der Polizei kann .... Diensthund der Polizei kann Automatenaufbrecher stellen, Langenfeld, 1705104

Mettmann - Am frühen Sonntagmorgen, 21.05.2017, gegen 03:50 Uhr, meldete ein aufmerksamer Bürger der Polizei Langenfeld zwei junge Männer, die auf der Solinger Straße versuchten, einen Zigarettenautomaten aufzubrechen. Ganz in der Nähe zum Tatort befand sich in diesem Moment ein Polizeibeamter mit seinem Diensthund auf Streife. Als er nach kurzer Zeit am Tatort antraf, konnte er die beiden jungen Männer auf ihren Fahrrädern flüchten sehen. Er sprach die jungen Männer an und forderte sie auf, stehen zu bleiben. Die Männer kamen der Aufforderung, stehen zu bleiben trotz der Androhung des Einsatzes des Diensthundes nicht nach. Daraufhin setze der Hundeführer seinen Diensthund ein. Nach kurzer Verfolgung konnte der Hund einen der Täter stellen. Der Mittäter konnte auf seinem Fahrrad flüchten. Trotz einer sofort eingeleiteten Fahndung konnte er nicht dingfest gemacht werden.

OTS: Polizei Mettmann newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/43777 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_43777.rss2

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Mettmann - Polizeipressestelle - Adalbert-Bach-Platz 1 40822 Mettmann

Telefon: 02104 / 982-1010 Fax: 02104 / 982-1028

E-Mail: pressestelle.mettmann@polizei.nrw.de http://www.polizei.nrw.de/mettmann

- Querverweis: Bildmaterial ist abrufbar unter http://www.presseportal.de/blaulicht/bilder -

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!