Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Obs, Polizei

Polizei Mettmann / Dank aufmerksamer Zeugen: Polizei fasst ...

02.01.2020 - 11:01:37

Polizei Mettmann / Dank aufmerksamer Zeugen: Polizei fasst .... Dank aufmerksamer Zeugen: Polizei fasst Handtaschenräuber - Wülfrath - 2001002

Mettmann - Aufmerksamen und couragiert handelnden Zeugen ist es zu verdanken, dass die Polizei am 31. Dezember 2019 (Silvester) einen Handtaschenräuber in der Wülfrather Innenstadt festnehmen konnte. Das war geschehen:

Gegen 12:15 Uhr war eine 65-jährige Wülfratherin zu Fuß über den Gehweg an der Goethestraße gegangen, um einen Brief in einen dortigen Briefkasten zu werfen. Als sie dazu kurz ihre Handtasche auf dem Boden abstellte, näherte sich ihr ein dunkel gekleideter Mann, ergriff die Handtasche und rannte damit über die Schwanenstraße in Richtung eines Spielplatzes davon. Die Frau rief daraufhin laut um Hilfe, wodurch ein 29-jähriger Heiligenhauser auf den Vorfall aufmerksam wurde. Der Mann eilte dem flüchtigen Täter zu Fuß hinterher und konnte diesen dann auch auf Höhe eines Friseursalons auf der Wilhelmstraße einholen und festhalten.

Der Täter wurde daraufhin sehr aggressiv und schlug dem couragierten Heiligenhauser mit der Faust ins Gesicht, wobei dieser glücklicherweise jedoch nicht schwerer verletzt wurde. So konnte sich der Handtaschenräuber losreißen und erneut flüchten. Der 29-Jährige verfolgte den Täter erneut und machte dabei weitere Passanten auf die Situation aufmerksam. Gemeinsam konnten die Zeugen den Täter dann auf einem Grundstück an der Heumarktstraße bis zum Eintreffen der inzwischen verständigten Polizei festhalten.

So klickten bereits gegen 12:30 Uhr die Handschellen, als die Beamten den Handtaschenräuber, einen 25-jährigen Wülfrather, festnahmen. Sie brachten ihn anschließend für weitere polizeiliche Maßnahmen auf die Wache nach Velbert. Die Handtasche der Frau sowie ihr daraus entwendetes Portemonnaie stellten die Polizisten auf der Fluchtroute des Wülfrathers sicher. Auf den 25-Jährigen wartet nun ein Strafverfahren.

Rückfragen von Medienvertretern/Journalisten bitte an:

Kreispolizeibehörde Mettmann - Polizeipressestelle - Adalbert-Bach-Platz 1 40822 Mettmann

Telefon: 02104 / 982-1010 Telefax: 02104 / 982-1028

E-Mail: pressestelle.mettmann@polizei.nrw.de

Homepage: https://mettmann.polizei.nrw/ Facebook: http://www.facebook.com/Polizei.NRW.ME Twitter: https://twitter.com/polizei_nrw_me

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/43777/4481606 Polizei Mettmann

@ presseportal.de