Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Obs, Polizei

Polizei Mettmann / Alkoholisierter Ladendieb wehrt sich gegen ...

16.10.2020 - 12:42:36

Polizei Mettmann / Alkoholisierter Ladendieb wehrt sich gegen .... Alkoholisierter Ladendieb wehrt sich gegen Festnahme - Ratingen - 2010088

Mettmann - Nachdem ein 44-j?hriger Ratinger am Donnerstagmittag in einem Verbrauchermarkt an der Daniel-Goldbach-Stra?e in Ratingen Waren im Wert von circa 110 Euro entwendet hatte, wehrte er sich massiv gegen den Ladendetektiv. Er konnte mit Hilfe der hinzugezogenen Polizei festgenommen und zur Polizeiwache Ratingen gebracht werden. Gegen den Ratinger wurden Strafverfahren wegen r?uberischen Diebstahls sowie wegen Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte eingeleitet.

Das war geschehen:

Gegen 14:00 Uhr beobachtete ein Ladendetektiv einen ihm bekannten 44-j?hrigen Ratinger, welcher sich - trotz eines gegen ihn ausgesprochenen Hausverbotes - in den Verkaufsr?umen eines Verbrauchermarktes an der Daniel-Goldbach-Stra?e in Ratingen-Tiefenbroich aufhielt. Der Mann f?hrte zus?tzlich einen prall gef?llten Rucksack mit sich, so dass bei dem Ladendetektiv der Verdacht eines Ladendiebstahls bestand. Bei dem Versuch, den 44-J?hrigen im Kassenbereich aufzuhalten und den Rucksackinhalt zu kontrollieren, widersetzte sich der Mann und versuchte anschlie?end, die Verkaufsr?ume zu verlassen. Auch ein zweiter, bisher unbekannter Mann, versuchte den Ladendetektiv daran zu hindern, den vermeintlichen Ladendieb festzuhalten.

Der Detektiv informierte die Polizei und schaffte es mit weiteren Zeugen, den Mann bis zum Eintreffen der Beamten an seiner weiteren Flucht zu hindern. Im mitgef?hrten Rucksack des Mannes fand man augenscheinlich gestohlene Waren im Gesamtwert von circa 110 Euro. Im Rahmen der Sachverhaltsaufnahme stellten die Beamten bei dem 44-j?hrigen Dieb in der Atemluft Alkoholgeruch fest und f?hrten noch vor Ort einen Alkoholtest durch, welcher mit 1,1 Promille (0,53 mg/l) positiv verlief. Zur weiteren Beweisf?hrung wurde der Ratinger zur Polizeiwache gebracht, wo auf Anordnung der Staatsanwaltschaft die ?rztliche Entnahme eine Blutprobe durchgef?hrt wurde. Da der Mann sich massiv gegen die Ma?nahme wehrte, konnte diese nur mit Zwang durchgef?hrt werden.

Der 44-J?hrige wurde nach Abschluss der Ma?nahmen von der Polizeiwache entlassen. Ihn erwarten nun die Konsequenzen aus den gegen ihn gefertigten Strafanzeigen wegen r?uberischen Diebstahls sowie wegen Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte.

R?ckfragen von Medienvertretern/Journalisten bitte an:

Kreispolizeibeh?rde Mettmann - Polizeipressestelle - Adalbert-Bach-Platz 1 40822 Mettmann

Telefon: 02104 / 982-1010 Telefax: 02104 / 982-1028

E-Mail: pressestelle.mettmann@polizei.nrw.de

Homepage: https://mettmann.polizei.nrw/ Facebook: http://www.facebook.com/Polizei.NRW.ME Twitter: https://twitter.com/polizei_nrw_me

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/43777/4735936 Polizei Mettmann

@ presseportal.de