Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Obs, Polizei

Polizei Mettmann / 16-Jährige beinahe von Roller erfasst: ...

08.10.2019 - 11:07:33

Polizei Mettmann / 16-Jährige beinahe von Roller erfasst: .... 16-Jährige beinahe von Roller erfasst: Polizei sucht Zeugen - Langenfeld - 191028

Mettmann - Bereits in der Nacht zu Sonntag (6. Oktober 2019) ist ein bislang unbekannter Rollerfahrer in Langenfeld bei der Flucht vor der Polizei auf drei Jugendliche zugefahren. Nur durch einen Sprung zur Seite konnte dabei eine 16-jährige Langenfelderin einem Unfall ausweichen. Die Polizei sucht nun nach dem Rollerfahrer und bittet dabei um Unterstützung durch Zeugenhinweise.

Gegen 2:45 Uhr war Kräften des Polizeilichen Sonderdienstes am Langenfelder S-Bahnhof ein Rollerfahrer aufgefallen. Der Rollerfahrer tippte während der Fahrt auf seinem Smartphone herum und schlingerte daher mit seinem Fahrzeug auffällig über die Straße. Daraufhin wollten die Beamten den Mann anhalten und kontrollieren. Bei Erblicken der Polizei gab dieser jedoch Gas und fuhr mit hohem Tempo davon. Dabei fuhr er auch auf drei unbeteiligte Jugendliche zu. Ein 16 Jahre altes Mädchen aus der Gruppe konnte nur durch einen Sprung zur Seite einen Unfall verhindern. Ein anderer Junge aus der Gruppe schlug daraufhin den rechten Außenspiegel des Rollers ab. Eine sofort eingeleitete Fahndung nach dem Rollerfahrer führte nicht zum Erfolg, weshalb sich die Polizei nun an die Öffentlichkeit wendet.

Zu dem Flüchtigen sowie seinem Roller liegen die folgenden Beschreibungen vor:

Roller:

- weiße Lackierung, großes Kennzeichen mit Mettmanner Städtekennung, im unteren Bereich nach oben gebogen - am rechten Seitenspiegel beschädigt

Fahrer:

- trug eine helle Jacke - hatte eine helle Hautfarbe

Die Polizei hat ein Strafverfahren wegen Gefährdung des Straßenverkehrs durch grob verkehrswidriges und rücksichtsloses Fahren eingeleitet. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei in Langenfeld jederzeit unter der Rufnummer 02173 288-6310.

OTS: Polizei Mettmann newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/43777 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_43777.rss2

Rückfragen von Medienvertretern/Journalisten bitte an:

Kreispolizeibehörde Mettmann - Polizeipressestelle - Adalbert-Bach-Platz 1 40822 Mettmann

Telefon: 02104 / 982-1010 Telefax: 02104 / 982-1028

E-Mail: pressestelle.mettmann@polizei.nrw.de

Homepage: https://mettmann.polizei.nrw/ Facebook: http://www.facebook.com/Polizei.NRW.ME Twitter: https://twitter.com/polizei_nrw_me

- Querverweis: Bildmaterial ist abrufbar unter http://www.presseportal.de/blaulicht/bilder -

@ presseportal.de