Polizei, Kriminalität

Polizei Marburg-Biedenkopf / Zeitgleiches Überholen führt zum ...

13.04.2018 - 12:56:37

Polizei Marburg-Biedenkopf / Zeitgleiches Überholen führt zum .... Zeitgleiches Überholen führt zum Unfall - Beteiligter Autofahrer gesucht;Ohne Licht und ohne Führerschein unterwegs;Diebe im Keller;Führerschein nach Kontrolle beschlagnahmt;

Marburg-Biedenkopf - Zeitgleiches Überholen führt zum Unfall - Beteiligter Autofahrer gesucht

Weimar/Lahn - B 255: Nach einem Zusammenstoß am Donnerstagmorgen, 12. April auf der Bundesstraße 255 zwischen Gladenbach und Weimar sucht die Polizei einen am Unfall beteiligten Autofahrer. Eine junge Frau war gegen 6.50 Uhr mit ihrem Ford Kombi unterwegs und wollte einen vor ihr fahrenden Lkw mit Anhänger überholen. Eigenen Angaben zufolge übersah sie dabei einen weiteren Pkw, der sich hinter dem Ford befand und ebenfalls zum Überholen angesetzt hatte. Zwischen den beiden Pkw kam es zu einer Berührung. Die Kombi-Fahrerin konnte aufgrund der Verkehrslage erst am Kieswerk anhalten. Von dem zweiten Pkw, der möglicherweise einen Schaden am rechten Außenspiegel hat, fehlt jede Spur. Der Sachschaden beträgt 1000 Euro. Der unbekannte Autofahrer wird gebeten, Kontakt mit der Polizeistation Marburg, Tel. 06421- 4060, aufzunehmen.

Ohne Licht und ohne Führerschein unterwegs

Marburg: Man kann natürlich auch um eine Kontrolle betteln: So geschehen am Freitag, 13. April in der Bahnhofstraße. Den Ordnungshütern fiel der junge Autofahrer gegen 1 Uhr auf, weil er ohne Licht unterwegs war. Bei der Überprüfung ergaben sich Hinweise auf einen Drogenkonsum. Der durchgeführte Vortest verlief dann auch positiv. Zudem stellte sich heraus, dass der Marburger nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis ist. Damit war die Fahrt des Mannes beendet. Er durfte nach einer Blutentnahme wieder gehen.

Diebe im Keller

Marburg: Diebe betraten zwischen Mittwoch, 28. März und Samstag, 7. April einen ungesicherten Abstellraum im Keller eines Mehrfamilienhauses in der Rudolf-Breitscheid-Straße. Die Unbekannten stahlen eine kleine Ikea-Kommode, einen Rucksack sowie einen hochwertigen Kochtopf. Der Schaden beträgt 120 Euro. Hinweise bitte an die Kripo Marburg, Tel. 06421- 4060.

Führerschein nach Kontrolle beschlagnahmt

Gladenbach: Am Donnerstagnachmittag, 12. April kontrollierte die Polizei in Runzhausen den Fahrer eines Kleinlasters. Die Ordnungshüter veranlassten bei dem erheblich alkoholisierten Mann eine Blutentnahme und beschlagnahmten den Führerschein.

Rempler im Treppenhaus- Mann leicht verletzt

Lohra: In einem Mehrfamilienhaus in der Straße "Am Brunkel" erlitt ein 34 Jahre alter Mann eine leichte Verletzung an der Hand. Wie berichtet wurde, traf das Opfer im Treppenhaus auf einen unbekannten Mann, der ihn gegen die Eingangstür stieß. Dabei ging eine Scheibe zu Bruch. Von dem mutmaßlichen Täter liegt leider keine Beschreibung vor. Er flüchtete in grobe Richtung Friedhof. Hinweise bitte an die Polizeistation Marburg, Tel. 06421- 4060.

Lack erheblich beschädigt

Cölbe: Den Lack eines Ford Mustang zerkratzten Randalierer zwischen Mittwoch, 11. April, 19 Uhr und Donnerstag, 12. April, 11 Uhr in der Feldstraße. Die Unbekannten hinterließen einen erheblichen Schaden in Höhe von 2000 Euro. Hinweise bitte an die Polizeistation Marburg, Tel. 06421- 4060.

Schmierereien an Stadtmauer

Kirchhain: Mit schwarzer Farbe verunstalteten Sprayer die Stadtmauer in der Straße "Am Hexenturm" und verursachten einen Schaden von 500 Euro. Festgestellt wurde der Vorfall am Donnerstagabend, 12. April. Hinweise bitte an den Polizeiposten in Kirchhain, Tel. 06422- 3041.

Hakenkreuz auf Verteilerkasten

Biedenkopf: Auf einem Stromverteilerkasten für die Brunnenanlage im Park "Pfefferacker" im Mühlweg sprühten Unbekannte ein Hakenkreuz sowie die Botschaft "Anarcho A" auf. Durch die schwarzen und roten Schmierereien entstand ein Schaden von 200 Euro. Festgestellt wurde der Vorfall am Samstag, 7. April gegen 13 Uhr. Der Staatsschutz der Kriminalpolizei hat die Ermittlungen übernommen. Hinweise bitte an die Kripo Marburg, Tel. 06421- 4060.

Jürgen Schlick

OTS: Polizei Marburg-Biedenkopf newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/43648 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_43648.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelhessen Polizeidirektion Marburg-Biedenkopf Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Raiffeisenstraße 1 35043 Marburg Telefon: 06421-406 120 Fax: 06421-406 127

E-Mail: poea-mr.ppmh@polizei.hessen.de http://www.polizei.hessen.de/ppmh

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!