Polizei, Kriminalität

Polizei Marburg-Biedenkopf / Reifendiebe unterwegs - Hoher ...

09.04.2018 - 12:01:31

Polizei Marburg-Biedenkopf / Reifendiebe unterwegs - Hoher .... Reifendiebe unterwegs - Hoher Schaden;Flammen schlagen aus Gastherme;Randalierer im Steinweg;Teurer Einkauf;Blauer Golf angefahren;Tritt gegen Außenspiegel;

Marburg-Biedenkopf - Reifendiebe unterwegs - Hoher Schaden

Marburg: Wahrscheinlich stiegen die Diebe über einen Zaun und gelangten so in der Nacht auf Samstag, 7. April auf das Gelände eines Autohauses in der Afföllerstraße. Die Unbekannten schlugen an mehreren Fahrzeugen der Marke Audi die Heckscheiben ein und stahlen aus dem Inneren die dort deponierten Sommer- und Winterreifen samt Alufelgen. Zudem benutzten die Einbrecher Altreifen zum "Aufbocken" von zwei weiteren Fahrzeugen und montierten anschließend die Reifen ab. Der Gesamtschaden beläuft sich auf etwa 20000 Euro. Der Abtransport muss mit einem Fahrzeug mit Ladefläche/Kleinlaster erfolgt sein. Die Kriminalpolizei bittet um Mithilfe: Wem sind in der Nacht rund um das Autohaus verdächtige Personen/Fahrzeuge aufgefallen? Wer hat in der Nacht Ladetätigkeiten wahrgenommen? Hinweise bitte an die Kripo Marburg, Tel. 06421- 4060.

Flammen schlagen aus Gastherme

Marburg: Flammen schlugen am Samstagvormittag, 7. April, 11.10 Uhr aus einer Gastherme einer Wohnung eines Mehrfamilienhauses in der Straße "In der Gemoll". Ein Bewohner reagierte vorbildlich und stellte sofort den Haupthahn der Gasversorgung ab. Die Feuerwehr löschte den Brand schnell ab. Drei Bewohner klagten anfangs über Atembeschwerden, konnten aber nach einer Erstversorgung vor Ort entlassen werden. Neben der Feuerwehr und der Polizei war ein Rettungswagen im Einsatz. Der Schaden beläuft sich auf etwa 5000 Euro. Sämtliche Bewohner konnten nach dem Vorfall zurück in ihre Wohnungen. Nach ersten Erkenntnissen dürfte ein technischer Defekt an der Therme das kleine Feuer ausgelöst haben.

Randalierer im Steinweg

Marburg: Wahrscheinlich in der Nacht auf Sonntag, 8. April rissen Unbekannte im Steinweg ein Verkehrsschild ab. Eine Polizeistreife bemerkte den Schaden in Höhe von 200 Euro gegen 4.20 Uhr. Hinweise bitte an die Polizeistation Marburg, Tel. 06421- 4060.

Teurer Einkauf

Marburg: Für einen kurzen Einkauf stellte ein Autofahrer seinen grauen Mazda am Samstag, 7. April zwischen 9.15 Uhr und 9.45 Uhr auf dem Parkplatz des Staatlichen Schulamtes in der Robert-Koch-Straße ab. Während dieser Zeit fuhr ein Unbekannter hinten links gegen den Wagen und hinterließ einen Schaden von 1000 Euro. Hinweise bitte an die Polizeistation Marburg, Tel. 06421- 4060.

Blauer Golf angefahren

Marburg: Ein missglücktes Parkmanöver beobachtete ein Zeuge am Sonntagnachmittag, 8. April am Pilgrimstein vor der Hausnummer 6. Der bis dato unbekannte Autofahrer stand hinter einem blauen VW Golf und versuchte gegen 15 Uhr auszuparken. Dabei krachte der Fahrer hinten rechts gegen den Golf und kümmerte sich anschließend nicht um den Schaden in Höhe von 300 Euro. Eine nähere Beschreibung des flüchtigen Fahrzeuges liegt leider nicht vor. Zeugen, die sich bisher nicht gemeldet haben, setzen sich bitte mit der Polizeistation Marburg, Tel. 06421- 4060, in Verbindung.

Tritt gegen Außenspiegel

Marburg: Einen Schuhabdruck hinterließ ein Randalierer bei seinem verwerflichen Handeln am Samstag, 7. April zwischen 00.30 und 5 Uhr in der Straße "Zwischenhausen". Der Unbekannte trat gegen den Außenspiegel eines VW Lupo und verursachte einen Schaden von 100 Euro. Hinweise bitte an die Polizeistation Marburg, Tel. 06421- 4060.

Unfallflucht hinter dem Hochhaus

Marburg-Wehrda: Auf dem Parkplatz der Ernst-Lemmer-Straße 101 fuhr ein Autofahrer zwischen Donnerstag, 5. April, 16 Uhr und Samstag, 7. April, 16 Uhr beim Ein- oder Ausparken gegen einen roten Citroen. Der Unbekannte verursachte an der Heckklappe einen Sachschaden von 1200 Euro. Hinweise bitte an die Polizeistation Marburg, Tel. 06421- 4060.

Roller gestohlen

Marburg: In der Nacht auf Sonntag, 8. April stahl ein Unbekannter einen schwarz/roten Roller am Erlenring. Der Dieb entfernte gewaltsam eine zur Sicherung des Zweirades angebrachte Metallkette und machte sich mit der Beute auf und davon. Der Roller der Marke Piaggio im Wert von 350 Euro stand bis zu seinem Verschwinden im Bereich der Brücke, Ecke Erlengraben. Hinweise bitte an die Kripo Marburg, Tel. 06421- 4060.

Windschutzscheibe beschädigt

Biedenkopf-Kombach: In der Nacht auf Samstag, 7. April beschädigte ein Unbekannter mit einem spitzen Gegenstand die Windschutzscheibe eines weißen Audis. Bei dem Geschehen in der Straße "Am Forsthaus" entstand ein geschätzter Schaden in Höhe von 1000 Euro. Hinweise bitte an die Polizeistation Biedenkopf, Tel. 06461- 92950.

Scheibe eingeschlagen

Biedenkopf-Wallau: Ungebetenen Besuch erhielten die Hundefreunde Wallau zwischen Donnerstag, 5. April, 20 Uhr und Freitag, 6. April 20 Uhr. Die Randalierer schlugen in der Straße "Am Igelsberg" die Doppelglasscheibe des Vereinsheimes ein und verursachten dadurch einen Schaden von 300 Euro. Hinweise bitte an die Polizeistation Biedenkopf, Tel. 06461- 92950.

BMW-Fahrer nach Unfall als Zeuge gesucht

Marburg: Leichte Verletzungen zog sich ein 40 Jahre alter Radfahrer am Freitagnachmittag, 6. April in der Afföllerstraße zu. Der getragene Helm dürfte schlimmere Folgen verhindert haben. Der Mann war gegen 14.40 Uhr in der Unterführung in Fahrtrichtung Messe unterwegs. Eigenen Angaben zufolge touchierte ein bis dato unbekannter Autofahrer beim Vorbeifahren die Pedale des Rades und brachte den Biker so zu Fall. Ein nachfolgender Autofahrer, der wahrscheinlich mit einem weißen BMW unterwegs war, hielt an und kümmerte sich um den Verletzten. Der BMW-Fahrer sowie weitere Zeugen werden dringend gebeten, Kontakt mit der Polizei in Marburg, Tel. 06421- 4060, aufzunehmen.

Autos beschädigt

Stadtallendorf: Gleich zwei BMW gerieten am Samstag, 7. April zwischen 3 und 14 Uhr in das Visier von Rowdys. Die Unbekannten schlugen an den Fahrzeugen in der Niederkleiner Straße und Schulstraße jeweils die beiden Außenspiegel ab und hinterließen einen Gesamtschaden von 500 Euro. Hinweise bitte an die Polizeistation Stadtallendorf, Tel. 06428- 93050.

Jürgen Schlick

OTS: Polizei Marburg-Biedenkopf newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/43648 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_43648.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelhessen Polizeidirektion Marburg-Biedenkopf Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Raiffeisenstraße 1 35043 Marburg Telefon: 06421-406 120 Fax: 06421-406 127

E-Mail: poea-mr.ppmh@polizei.hessen.de http://www.polizei.hessen.de/ppmh

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!