Polizei, Kriminalität

Polizei Marburg-Biedenkopf / Randalierer unterwegs;Rad ...

10.04.2017 - 14:01:53

Polizei Marburg-Biedenkopf / Randalierer unterwegs;Rad .... Randalierer unterwegs;Rad gestohlen;Betrunkenen Radfahrer gestoppt; Skoda touchiert;Scheibe eingeschlagen;Frau schwer verletzt;Diebe nehmen zwei Autos ins Visier;

Marburg-Biedenkopf - Randalierer unterwegs

Marburg: Mit einem Stein beschädigte ein Unbekannter am Freitag, 7. April zwischen 14 und 14.15 Uhr an einem Mehrfamilienhaus in der Straße "Kleine Ortenbergstraße" Scheiben, eine Tür, ein Garagentor sowie einen Briefkasten. Der Schaden beläuft sich auf 1000 Euro. Hinweise bitte an die Polizeistation Marburg, Tel. 06421- 4060.

Rad gestohlen

Marburg: Am Abstellplatz für Räder an der Mensa stahl ein Unbekannter am Samstag, 8. April, zwischen 18.50 Uhr und 19.10 Uhr ein Fahrrad der Marke "Wild One" im Wert von 250 Euro. Hinweise zu dem Vorfall am Erlenring nimmt die Polizeistation Marburg, Tel. 06421- 4060, entgegen.

Betrunkenen Radfahrer gestoppt

Marburg: Ohne Licht und recht unsicher war ein 45-jähriger Radfahrer am Sonntag, 9. April in der Cappeler Straße unterwegs. Die Polizei stoppte den Mann kurz nach Mitternacht und veranlasste bei dem erheblich alkoholisierten Biker eine Blutentnahme.

Skoda touchiert

Marburg: Auf dem Parkplatz vor dem Tegut in der Marburger Straße fuhr ein Unbekannter am Freitag, 7. April hinten rechts gegen einen brauen Skoda Octavia. Bei dem Unfall zwischen 10.45 Uhr und 19.15 Uhr entstand ein Schaden von 200 Euro. Hinweise bitte an die Polizeistation Marburg, Tel. 06421- 4060.

Scheibe eingeschlagen

Marburg: Die Verglasung einer Seitentür schlugen Rowdys zwischen Freitag, 7. April und Samstag, 8. April, 10.30 Uhr in der Georg-Voigt-Straße ein. Bei dem Vorfall auf dem Gelände einer Schule entstand ein Schaden von 200 Euro.

Frau schwer verletzt

Fronhausen/Landesstraße 3093: Schwere Verletzungen erlitt eine Frau am Samstagnachmittag, 8. April bei einem Unfall auf der Landesstraße 3093. Die 41-Jährige fuhr gegen 15.45 Uhr von Odenhausen in Richtung Fronhausen und kam in einer leichten Linkskurve mit ihrem Fiat auf den Grünstreifen. Der Wagen rutschte über die Gegenfahrbahn in einen Straßengraben und krachte vor einem Feldweg gegen ein Betonrohr. Die Feuerwehr befreite die Verletzte mit der Rettungsschere aus dem stark beschädigten Fiat Panda. Die 41-Jährige musste zur weiteren Behandlung von einem Rettungswagen in die Uni-Klinik transportiert werden. Der Sachschaden beträgt 10000 Euro.

Diebe nehmen zwei Autos ins Visier

Lohra: Auf einem Hof in der Gladenbacher Straße trieben Diebe zwischen Samstag, 8. April, 18 Uhr und Sonntag, 9. April, 18 Uhr ihr Unwesen. Die Unbekannten machten sich dabei gleich an zwei Fahrzeugen zu schaffen. Aus einem blauen Audi A 3 stahlen sie einen Schlüsselbund. In einem Seat Ibiza durchwühlten die Diebe das Handschuhfach, zogen aber ohne Beute ab. Hinweise bitte an die Kripo Marburg, Tel. 06421- 4060.

Spiegelteile bleiben zurück

Wetter-Warzenbach: Ein bis dato unbekannter Autofahrer war am Sonntagmorgen, 9. April gegen 7.45 Uhr im Steinweg unterwegs und touchierte beim Vorbeifahren den Außenspiegel eines geparkten weißen Seat Ibiza. Anschließend fuhr er in Richtung Ortsausgang davon. Die Polizei sicherte Teile vom Außenspiegel des mutmaßlichen Verursachers. Hinweise bitte an die Polizeistation Marburg, Tel. 06421- 4060.

Audi angefahren

Kirchhain-Großseelheim: Hinten links fuhr ein Unbekannter zwischen Donnerstag, 6. April, 18 Uhr und Freitag, 7. April, 10 Uhr gegen einen schwarzen Audi A 3.Der Verursacher kümmerte sich nach dem Vorfall in der Bornstraße offenbar nicht weiter um den Schaden in Höhe von 2000 Euro und fuhr weg. Hinweise bitte an die Polizeistation Stadtallendorf, Tel. 06428- 93050.

Außenspiegel beschädigt

Kirchhain-Langenstein: Beim Vorbeifahren touchierte ein Autofahrer am Sonntag, 9. April, zwischen 13.50 und 15 Uhr den linken Außenspiegel eines schwarzen VW Polo. Bei der Unfallflucht in der Hauptstraße entstand ein Schaden von 150 Euro. Hinweise bitte an die Polizeistation Stadtallendorf, Tel. 06428- 93050.

Blutentnahme nach Unfall

Kirchhain/ Kreisstraße 11: Ein 31-jähriger Mann fuhr am späten Samstagabend, 8. April mit seinem Daimler Benz auf der Kreisstraße 11 von Stausebach in Richtung Kreisel zur Landesstraße 3073. Beim Einfahren in den Kreisel übersah er den Peugeot eines 27-Jährigen. Bei der Kollision entstand ein Schaden von 4000 Euro. Die Polizei veranlasste bei dem erheblich alkoholisierten Benz-Fahrer eine Blutentnahme.

Einbrecher im alten Bahnhaus

Kirchhain- Stausebach: Keine Beute machten Unbekannte zwischen Samstag, 8. April, 22 Uhr und Sonntag, 9. April, 10.30 Uhr in dem ehemaligen Bahnhaus nahe der Landesstraße 3089. Die Einbrecher zerschlugen eine Scheibe und suchten anschließend vergeblich nach geeigneten Gegenständen. Hinweise bitte an die Kripo Marburg, Tel. 06421- 4060.

Reifen gestohlen - Duo gesucht

Rauschenberg- Ernsthausen: Zwei unbekannte Männer stahlen am Samstag, 8. April in der Straße "Am Eichfeld" vier Winterreifen samt Felgen im Wert von 500 Euro. Eine Zeugin beobachtete das Duo gegen 10.45 Uhr beim Einladen der Reifen in einen orangefarbenen Sprinter mit Kasseler Zulassung. Während der Fahndung kontrollierte die Polizei ohne Erfolg einen Lkw mit KS-Kennung. Die gestohlenen schwarzen Felgen für einen BMW E46 fallen auf, da an jeder Felge eine Speiche rot lackiert ist. Hinweise bitte an die Polizeistation Stadtallendorf, Tel. 06428- 93050.

Einbruch in Werkstatt

Wohratal-Wohra: Gewaltsam verschafften sich Diebe zwischen Mittwoch, 5. April, 22 Uhr und Freitag, 7. April, 18 Uhr Zugang in eine Hobbywerkstatt im Eichenweg. Die Unbekannten stahlen einen Satz Federspanner, eine blaue Bohrmaschine der Marke Bosch, eine Druckluftnagelpistole Metabo, ein Benzin-Aggregat Generac, eine grüne Stichsäge Bosch sowie 20 Liter Motoröl. Der Gesamtschaden beträgt etwa 500 Euro. Hinweise bitte an die Kripo Marburg, Tel. 06421- 4060.

Diebe in Lagerhalle

Angelburg-Lixfeld: Erst jetzt erfuhr die Polizei von einem Diebstahl in der Feldgemarkung "Zum Eckhardtsbaum". Unbekannte betraten zwischen Dienstag, 1. Januar und Montag, 6. März eine Lagerhalle und stahlen einen grüne Kartoffelsetzmaschine der Marke Feldhaus im Wert von 2000 Euro. Hinweise bitte an die Polizeistation Biedenkopf, Tel. 06461- 92950.

Gartenhütte aufgebrochen

Dautphetal-Wolfgruben: Einbrecher stiegen vor Sonntag, 9. April, 11 Uhr über das Holztor auf ein Grundstück hinter der Schutzhütte von Wolfgruben. Die Unbekannten verschafften sich mit brachialer Gewalt Zugang in eine Gartenhütte und suchten anschließend vergeblich nach geeigneter Beute. Der Sachschaden beträgt 500 Euro. Hinweise bitte an die Polizeistation Biedenkopf, Tel. 06461- 92950.

Blutentnahme nach Kontrolle

Breidenbach: Am späten Sonntagabend, 9. April kontrollierte die Polizei im Ortskern einen jungen Autofahrer. Ein beabsichtigter Drogenvortest schlug gleich mehrfach fehl. Letztendlich räumte der Mann ein, Stunden zuvor Marihuana konsumiert zu haben. Die Beamten veranlassten eine Blutentnahme.

Jürgen Schlick

OTS: Polizei Marburg-Biedenkopf newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/43648 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_43648.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelhessen Polizeidirektion Marburg-Biedenkopf Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Raiffeisenstraße 1 35043 Marburg Telefon: 06421-406 120 Fax: 06421-406 127

E-Mail: poea-mr.ppmh@polizei.hessen.de http://www.polizei.hessen.de/ppmh

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!