Polizei, Kriminalität

Polizei Marburg-Biedenkopf / Exhibitionist; Zu schnell - Fahrer ...

04.04.2018 - 15:57:01

Polizei Marburg-Biedenkopf / Exhibitionist; Zu schnell - Fahrer .... Exhibitionist; Zu schnell - Fahrer unter Drogeneinfluss; Abgelenkt und zugegriffen; Bienenstock zerstört; Abgemeldeten Polo gestohlen; Reifen zerstochen

Marburg-Biedenkopf - Marburg - Exhibitionist im Hainweg

Beim Hundespaziergang traf eine Frau auf einen bis auf die blauen Laufschuhe ansonsten völlig unbekleideten Mann, der eindeutig exhibitionistische Handlungen ausführte. Der Mann sprach nicht und näherte sich der Frau nicht. Er entfernte sich, als der Hund anschlug. Die Begegnung war am Dienstag, 03. März, zwischen 16.40 und 16.50 Uhr in der Verlängerung des Hainwegs in den Wald Richtung Gisonenweg. Der hellhäutige Mann mit kurzen braunen Haaren war geschätzt Anfang 20 Jahre alt und von unauffälliger Größe und Statur. Wegen der zahlreichen Veranstaltungen im Schlosspark und in etlichen Häusern rund um den Hainweg und den Gisonenweg, sowie durch die zahlreichen Spaziergänger erhofft sich die Kripo Marburg weitere Hinweise, die zur Identifizierung des beschriebenen Mannes führen. Kriminalpolizei Marburg, Tel. 06421/406-0.

Stadtallendorf - Zu schnell - Fahrer unter Drogeneinfluss

Durch die augenscheinlich zu schnelle Fahrweise machte ein Autofahrer auf sich aufmerksam und muss nunmehr um seinen Führerschein bangen. Bei der Kontrolle am Sonntag, 01. April, um 03 Uhr, in der Herrenwaldstraße ergab sich schnell der Verdacht, dass der 18 Jahre junge Mann aus dem Ostkreis unter dem Einfluss berauschender Mittel fuhr. Der spätere Drogentest bestätigte diesen Verdacht, sodass die Polizei die notwendige Blutprobe veranlasste.

Marburg - Abgelenkt und zugegriffen - Polizei sucht Zeugen

Vier junge Männer, nach Angaben des Opfers und einer Zeugin Ausländer arabischer Herkunft, verwickelten sie in ein Gespräch und griffen sich dabei die abgelegte Tasche. Zwar merkten die Studentinnen schnell das Fehlen und verfolgten die Männer mit gebührendem Sicherheitsabstand. Sie verloren diese aber kurz darauf aus den Augen. Die Fahndung der gleichzeitig benachrichtigten Polizei blieb erfolglos. Allerdings besteht aufgrund der Beschreibung ein Tatverdacht gegen einen polizeibekannten Mann. Für das weitere Verfahren sind daher Zeugen sehr wichtig. Wer war zur Tatzeit am Dienstag, 03. April, gegen 22.20 Uhr, am Tatort an den Lahnterrassen am Erlenring und hat den Diebstahl und/oder das Vorgehend er vier jungen Männer beobachtet? Wer kann diese Männer beschreiben? Wer würde diese Männer wiedererkennen? Die Täter erbeuteten einen schwarzen Jutesack mit weißem Muster. In der Tasche lag eine kleinere Stoffbörse mit Bargeld, Kreditkarten und verschiedenen Ausweisen. Die Männer waren nach dem Diebstahl zur Phil. Fak. Weggegangen und hatten auf dem Weg diversen Inhalt aus der Tasche weggeworfen. Sachdienliche Hinweise bitte an die Kriminalpolizei Marburg, Tel. 06421/406-0.

Bottenhorn - Bienenstock zerstört

Die Einwirkung durch Natur oder Tier ist aufgrund der Spurenlage und Installation des Stocks ausgeschlossen, sodass nur noch die mutwillige Zerstörung übrigbleibt. Unbekannte hatten zwischen Freitag, 23. März und Montag, 02. April am Waldrand in der Gemarkung Auf dem Kreuze eine Styroporbox, die auf einer Palette befestigt war, auf die angrenzende Wiese geworfen und zerstörten sie damit. Die Box diente einem einjährigen Bienenvolk als Winterdomizil. Die Tiere verendeten durch die kalten bis frostigen Nächte. Dem Hobbyimker entstand ein reiner Sachschaden von mindestens 500 Euro. Sachdienliche Hinweise zu verdächtigen Beobachtungen bitte an die Polizei Biedenkopf, Tel. 06461/9295-0.

Eckelshausen - Abgemeldeten Polo gestohlen

In der Zeit zwischen 18 Uhr am Donnerstag, 29. März und 08 Uhr am Mittwoch, 04. April, stahlen Diebe in der Kirchstraße einen abgemeldeten VW Polo. An dem roten Auto, Baujahr 1993, waren die entstempelten Kennzeichen MR-YG 625 montiert. Derzeit steht nicht fest, ob der Wagen weggefahren oder mit einem Anhänger abtransportiert wurde. Sachdienliche Hinweise zu dem Diebstahl und/oder zum Verbleib des Autos bitte an die Polizei Biedenkopf, Tel. 06461/9295-0 oder die Kriminalpolizei Marburg, Tel. 06421/406-0.

Cölbe - Reifen zerstochen

Gleich zwei Mal war ein in der Lückenstraße geparkter VW Passat Kombi Ziel eines Reifenstechers. Betroffen waren der linke Vorder- und der linke Hinterreifen. Abgestellt hatte der Besitzer seinen grauen Wagen am Dienstag, 03. April, um 16 Uhr. Um 21.40 Uhr bemerkte er den platten Hinterreifen und stellte fest, dass er mutwillig plattgestochen wurde. Weitere Sachbeschädigungen bemerkte der Mann zunächst nicht. Am Mittwochmorgen (04. April), um 06 Uhr war dann allerdings auch der linke Vorderreifen ohne Luft, ebenfalls plattgestochen. Sachdienliche Hinweise, die zur Klärung dieser Sachbeschädigungen beitragen können, bitte an die Polizei Marburg, Tel. 06421/406-0.

Martin Ahlich

OTS: Polizei Marburg-Biedenkopf newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/43648 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_43648.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelhessen Polizeidirektion Marburg-Biedenkopf Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Raiffeisenstraße 1 35043 Marburg Telefon: 06421-406 120 Fax: 06421-406 127

E-Mail: poea-mr.ppmh@polizei.hessen.de http://www.polizei.hessen.de/ppmh

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!