Polizei, Kriminalität

Polizei Lahn-Dill / - Stromkasten umgefahren - gegen Polo ...

10.04.2018 - 14:37:00

Polizei Lahn-Dill / - Stromkasten umgefahren - gegen Polo .... - Stromkasten umgefahren - gegen Polo gekracht - Rotlicht missachtet - Auto aufgebrochen - Haustür hält - Spielautomaten geknackt - Delle im Blech - Baum stoppt Opel -

Dillenburg -

--

Eschenburg-Eibelshausen: Stromkasten umgefahren -

Etwa 250 Euro Blechschaden am eigenen Golf und rund 1.000 Euro Schaden an einem Verteilerkasten, das ist die Bilanz eines Unfalls gestern Abend (09.04.2018) in der Hainbuchenstraße. Gegen 19.55 Uhr rangierte die 65-jährige Fahrerin des Golfs gegen den Kasten und riss den Sockel aus der Verankerung.

Herborn: Parkenden Polo übersehen -

Den Zusammenstoß mit einem Polo gestern Abend (09.04.2018) in der Austraße überstand der 19-jährige Unfallfahrer unverletzt. Der in Aßlar lebende Golffahrer war gegen 22.15 Uhr von der Innenstadt in Richtung Merkenbach unterwegs. Dort übersah er einen am rechten Fahrbahnrand geparkten Polo und krachte in dessen Heck. Die Wucht des Aufpralls schob den Polo gegen die Grundstücksmauer der Vitos-Klinik. Verletzt wurde durch den Crash niemand. Die Schäden an beiden Fahrzeugen und der Mauer summieren sich auf mindestens 7.000 Euro.

Herborn-Burg: Rotlicht missachtet -

Trotz Rotlicht über die Kreuzung gefahren, das ist nach einer ersten Einschätzung der Polizei die Ursache eines Zusammenstoßes gestern Mittag (09.04.2018) auf der Juno-Kreuzung. Gegen 13.20 Uhr war der 73-jährige Lenker eines Renault Twingos auf der Bundesstraße von Herborn in Richtung Dillenburg unterwegs. Er missachtete offensichtlich das für ihn geltende Rotlicht an der Ampel und fuhr über die Kreuzung. Ein 33-jähriger Skodafahrer, der gerade von Burg kommend nach links in Richtung Dillenburg einbiegen wollte, hatte keine Chance und krachte mit dem Renault zusammen. Die beiden in Dillenburg und Mittenaar lebenden Beteiligten blieben unverletzt. Der Renault und der Skoda waren nicht mehr fahrbereit. Ein Abschleppunternehmen übernahm den Abtransport der Autos. Die Polizei schätzt den Gesamtsachschaden auf rund 14.000 Euro.

Bischoffen-Niederweidbach: Auto aufgebrochen -

Auf dem geschotterten Parkplatz am See-Hotel schlugen am Sonntagabend (08.04.2018) Autoaufbrecher zu. Zwischen 16.30 Uhr und 18.30 Uhr schlugen die Täter die Scheibe eines silberfarbenen Skodas ein und suchten offensichtlich nach Beute. Ob die Täter Wertsachen mitgehen ließen, ist derzeit noch nicht bekannt. Die Reparatur der Einbruchschäden wird ca. 600 Euro kosten. Hinweise erbittet die Herborner Polizei unter Tel.: (02772) 47050.

Ehringshausen-Dillheim: An Haustür gehebelt -

Am zurückliegenden Wochenende scheiterten Einbrecher mit dem Versuch in der Hauptstraße in ein Haus einzudringen. Die Täter versuchten vergeblich die Haustür aufzubrechen. Sie flüchteten unverrichteter Dinge und ließen einen Schaden von ca. 200 Euro zurück. Die Polizei sucht Zeugen und fragt: Wer hat die Täter zwischen Freitagnachmittag (06.04.2018) und Sonntagnachmittag (08.04.2018) beobachtet? Wem sind sonst in diesem Zusammenhang Personen oder Fahrzeuge dort aufgefallen? Hinweise erbittet die Herborner Polizei unter Tel.: (02772) 47050.

Wetzlar: Automaten in Gaststätte geleert -

Ungebetene Gäste suchten am frühen Montagmorgen (09.04.2018) die Gaststätte "Bierkarussel" in der Neustadt auf. Über ein Fenster verschafften sie sich gewaltsam Zutritt zum Gastraum und hebelten drei Geldspielautomaten auf. Nachdem sie die Geldschächte geleert hatten, machten sie sich aus dem Staub. Derzeit geht die Polizei davon aus, dass die Diebe zwischen 02.30 Uhr und 08.40 Uhr einstiegen. Hinweise zu den Einbrechern nimmt die Wetzlarer Polizei unter Tel.: (06441) 9180 entgegen.

Wetzlar: Delle getreten -

Einen Schaden von rund 400 Euro ließ ein Unbekannter im Blech eines blauen Opel Corsas zurück. Der Wagen parkte am Montag (09.04.2018), zwischen 07.55 Uhr und 13.05 Uhr in der Frankfurter Straße, in Höhe der Hausnummer 72. Der Unbekannte trat auf der Fahrerseite eine Delle in das Blech des hinteren Kotflügels. Hinweise erbittet die Wetzlarer Polizei unter Tel.: (06441) 9180.

Hüttenberg-Rechtenbach: Seitlich gegen Baum gekracht -

Einen aufmerksamen Schutzengel hatte ein 29-jähriger Unfallfahrer gestern Abend (09.04.2018), gegen 22.30 Uhr auf der Strecke zwischen Hörnsheim und dem Kreisverkehr. Aus bisher nicht bekannter Ursache verlor der Gießener die Kontrolle über seinen Opel, geriet ins Schleudern und krachte mit der Beifahrerseite gegen einen Baum. Ein Notarzt übernahm gemeinsam mit einer Rettungswagenbesatzung die Erstversorgung, anschließend ging es zu weiteren Untersuchungen ins Wetzlarer Klinikum. Nach einer ersten Einschätzung zog sich der Unfallfahrer leichte Verletzungen zu. Sein Wagen hat nur noch Schrottwert und musste von der Unfallstelle abgeschleppt werden.

Guido Rehr, Pressesprecher

OTS: Polizei Lahn-Dill newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/56920 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_56920.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelhessen Polizeidirektion Lahn-Dill Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Hindenburgstr. 21 35683 Dillenburg Tel.: 02771/907 120 Fax: 02771/907 129

E-Mail: poea-ld.ppmh@polizei.hessen.de oder http://www.polizei.hessen.de/ppmh

Facebook: www.facebook.com/mittelhessenpolizei Twitter: www.twitter.com/polizei_mh  

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!