Polizei, Kriminalität

Polizei Lahn-Dill / - Audispiegel abgetreten - Hinweisschild ...

03.01.2018 - 16:11:41

Polizei Lahn-Dill / - Audispiegel abgetreten - Hinweisschild .... - Audispiegel abgetreten - Hinweisschild der Volkshochschule beschädigt - Poloscheibe eingeschlagen - Delle in BMW - Vorderreifen platt - Kennzeichen verschwunden - Autolack zerkratzt -

Dillenburg -

--

Haiger-Langenaubach: Spiegel abgetreten -

Einen Schaden von rund 300 Euro ließen Unbekannte an einem schwarzen Audi A3 zurück. Am frühen Montagmorgen (01.01.2018), zwischen 03.00 Uhr und 08.00 Uhr traten oder schlugen die Täter den rechten Außenspiegel des in der Langenaubacher Straße abgestellten Audis ab. Hinweise erbittet die Dillenburger Polizei unter Tel.: (02771) 9070.

Dillenburg: VHS-Schild zerstört -

Ihre sinnlose Zerstörungswut ließen Unbekannte in der Bahnhofstraße am Werbeschild der Volkshochschule aus. Die Täter traten oder schlugen gegen das beleuchtete Kunststoffschild. Ein neues Hinweisschild an der Zufahrt zur VHS wird etwa 2.000 Euro kosten. Zeugen, die die Täter zwischen dem 22.12.2017 (Freitag) und dem 02.01.2018 (Dienstag) beobachteten oder die sonst Angaben zu den Unbekannten machen können, werden gebeten sich unter Tel.: (02771) 9070 mit der Dillenburger Polizei in Verbindung zu setzen.

Dillenburg-Oberscheld: Scheibe eingeschlagen -

In der Schelde-Lahn-Straße schlugen Unbekannte eine Scheibe eines schwarzen VW Polos ein. Der Kleinwagen parkte am Dienstag (02.01.2018), zwischen 20.00 Uhr und 20.30 Uhr in Höhe der Hausnummer 50. Die neue Scheibe für die Beifahrertür wird rund 200 Euro kosten. Hinweise erbittet die Dillenburger Polizei unter Tel.: (02771) 9070.

Wetzlar-Hermannstein: Delle in BMW -

Vermutlich mit einem Tritt ließen Unbekannte eine Delle in einen grauen 3-er Kombi zurück. Die Reparatur des Bleches auf der Beifahrerseite wird etwa 300 Euro kosten. Die Polizei sucht Zeugen, die die Täter in der Zeit von Sonntag (31.12.2017), gegen 15.00 Uhr und dem 02.01.2018 (Dienstag), gegen 12.00 Uhr in der Straße "Am Festplatz" beobachteten. Hinweise erbittet die Wetzlarer Polizei unter Tel.: (06441) 9180.

Wetzlar-Niedergirmes: Reifen zerstochen -

Im Zeitraum vom 31.12.2017 (Sonntag) bis zum 02.01.2018 (Dienstag) ließ ein Unbekannter seine Zerstörungswut an Reifen eines silberfarbenen Opel Sintras aus. Der Täter zerstach die vorderen Pneus des in der Kirchstraße geparkten Opels. Neue "Schlappen" werden den Besitzer rund 160 Euro kosten. Hinweise erbittet die Wetzlarer Polizei unter Tel.: (06441) 9180.

Wetzlar-Garbenheim: Kennzeichen gestohlen -

Mit der roten Zulassung: LDK-06154 machte sich ein Dieb in der Straße "Junkersgrund" auf und davon. Das Nummernschild war am Heck eines weißen Jeep "Wrangler" montiert. Die Täter schlugen in der Zeit vom 27.12.2017 (Mittwoch) bis zum 01.01.2018 (Montag), gegen 12.00 Uhr zu. Hinweise zum Verbleib des Kennzeichens nimmt die Wetzlarer Polizei unter Tel.: (06441) 9180 entgegen.

Lahnau-Atzbach: Polo und Sharan zerkratzt -

Lackschäden in Höhe von rund 1.500 Euro ließen Unbekannte in den Blechen zweier in der Ostpreußenstraße geparkter Pkw zurück. Der braune VW Polo und der schwarze VW Sharan parkten am Donnerstagabend (28.12.2017), zwischen 17.00 Uhr und 20.00 Uhr in Höhe der Hausnummer 29. Am Polo erwischte es auf der Beifahrerseite den Lack der Beifahrertür sowie den eines Seitenteils Der Sharan weist ebenfalls Kratzer in Blechen der Beifahrerseite auf. Hinweise erbittet die Wetzlarer Polizei unter Tel.: (06441) 9180.

Guido Rehr, Pressesprecher

OTS: Polizei Lahn-Dill newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/56920 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_56920.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelhessen Polizeidirektion Lahn-Dill Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Hindenburgstr. 21 35683 Dillenburg Tel.: 02771/907 120 Fax: 02771/907 129

E-Mail: poea-ld.ppmh@polizei.hessen.de oder http://www.polizei.hessen.de/ppmh

Facebook: www.facebook.com/mittelhessenpolizei Twitter: www.twitter.com/polizei_mh  

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!