Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalit?t

+++ Polizei l?st Kohlfahrt auf +++

15.02.2021 - 13:07:15

Polizeiinspektion Oldenburg-Stadt / Ammerland / +++ Polizei l?st ...

Oldenburg - Die Oldenburger Polizei stellte am vergangenen Wochenende mehrere Verst??e gegen die derzeit geltenden Abstands- und Hygieneregeln fest und leitete entsprechende Verfahren ein:

Am Samstag um 16.40 Uhr trafen die Beamten in der Rasteder Stra?e elf Personen aus insgesamt sieben verschiedenen Haushalten an, die sich zu einer Kohlfahrt getroffen hatten. Die teilweise alkoholisierten M?nner und Frauen im Alter zwischen 23 und 80 Jahren hielten weder die Mindestabst?nde ein noch trugen sie erforderliche Mund-Nasen-Bedeckungen. Auf das Einschreiten der Polizei reagierten sie teilweise mit gro?em Unverst?ndnis und erkl?rten den Beamten, dass die Veranstaltung einem sozialen Zweck dienen w?rde. Einige der Anwesenden gaben nur widerwillig ihre Personalien an. Die Beamten mussten das Treffen schlie?lich aufl?sen; gegen alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer wurden Ordnungswidrigkeitenverfahren eingeleitet. (175008)

Ebenfalls am Samstag kontrollierten die Beamten gegen 2.50 Uhr auf dem Parkplatz eines Lebensmittel-Discounters an der Cloppenburger Stra?e einen Mercedes, in dem f?nf Personen sa?en. Bei der ?berpr?fung stellte sich heraus, dass die Personen im Alter von 21 bis 26 aus vier verschiedenen Haushalten stammten. Gegen alle f?nf M?nner und Frauen wurden Bu?geldverfahren eingeleitet. (172302)

Ein Treffen von zw?lf Personen aus ebenso vielen unterschiedlichen Haushalten l?sten die Beamten am Sonntag um 16.50 Uhr in einer Wohnung am E?kamp auf. Auch in diesem Fall wurden gegen alle Personen Ermittlungen aufgenommen. (176174)

R?ckfragen bitte an:

Polizeiinspektion Oldenburg-Stadt / Ammerland Pressestelle Stephan Klatte Telefon: 0441 790 4004 E-Mail: pressestelle@pi-ol.polizei.niedersachsen.de http://www.pd-ol.polizei-nds.de/dienststellen/polizeiinspektion_olden burg_stadt_ammerland

https://twitter.com/polizei_ol

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/68440/4838347 Polizeiinspektion Oldenburg-Stadt / Ammerland

@ presseportal.de