Obs, Polizei

Polizei kündigt Geschwindigkeitskontrollen an

09.11.2017 - 12:51:29

Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss / Polizei kündigt ...

Rhein-Kreis Neuss - Die Polizei führt im Rhein-Kreis Neuss weiter Tempokontrollen durch. Geschwindigkeit ist bei einem Verkehrsunfall immer zumindest mitursächlich - gleichgültig, welche Ursache zu dem Unfall geführt hat. Die Polizei schreitet daher bei Verkehrsverstößen konsequent ein - für mehr Sicherheit im Straßenverkehr. Um dieses Ziel zu erreichen, plant der Verkehrsdienst für die kommende Woche folgende Geschwindigkeitskontrollen:

Dienstag, 14.11.2017, Korschenbroich, Am Ehrendenkmal

Mittwoch, 15.11.2017, Dormagen-Horrem, Zonser Straße

Donnerstag, 16.11.2017, Grevenbroich-Laach, Bergheimer Straße

Freitag, 17.11.2017, Jüchen-Hoppers, Hoppers

Montag, 20.11.2017, Rommerskirchen, Vanikumer Straße

Darüber hinaus muss im gesamten Kreisgebiet mit kurzfristigen Kontrollen gerechnet werden.

OTS: Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/65851 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_65851.rss2

Rückfragen von Pressevertretern bitte an:

Der Landrat des Rhein-Kreises Neuss als Kreispolizeibehörde -Pressestelle- Jülicher Landstraße 178 41464 Neuss Telefon: 02131/300-14000          02131/300-14011          02131/300-14013          02131/300-14014 Telefax: 02131/300-14009 Mail:    pressestelle.neuss@polizei.nrw.de Web: https://rhein-kreis-neuss.polizei.nrw

- Querverweis: Bildmaterial ist abrufbar unter http://www.presseportal.de/blaulicht/bilder -

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!