Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Polizei Korbach / Haina / Kloster - Einbruch in Wohnhaus, Täter ...

04.11.2019 - 15:11:34

Polizei Korbach / Haina/Kloster - Einbruch in Wohnhaus, Täter .... Haina/Kloster - Einbruch in Wohnhaus, Täter auf frischer Tat festgenommen

Korbach - Am Sonntagnachmittag brach ein 31-Jähriger in eine Wohnung in der Kellerwaldstraße in Haina/Kloster ein. Wachsame Nachbarn beobachten dies und informierten die Polizei Frankenberg, die den Täter in der Wohnung festnehmen konnte.

Gegen 16.50 Uhr riefen die aufmerksamen Zeugen bei der Polizei an. Sie hatten zuvor gesehen, wie ein Mann ein gekipptes Fenster der Wohnung im Erdgeschoss aufgedrückt hatte und anschließend in die Wohnung eingestiegen war.

Durch eine sofort zum Tatort entsandte Streife der Polizei Frankenberg konnte der Täter noch in der Wohnung festgenommen werden. Er hatte offensichtlich die Wohnung nach Wertgegenständen durchsucht. Bei der Durchsuchung des 31-Jährigen fanden die Beamten eine geringe Menge Amphetamin. Weitere Überprüfungen ergaben, dass der Mann ohne festen Wohnsitz ist. Er wurde festgenommen und zur Polizei Frankenberg gebracht, wo er die Nacht von Sonntag auf Montag im Gewahrsam verbrachte. Eine Entscheidung über einem Antrag auf Untersuchungshaft erfolgt im Laufes des heutigen Montags durch die Staatsanwaltschaft Marburg. Er wird sich aber auf jeden Fall wegen versuchten Einbruchsdiebstahls und Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz verantworten müssen.

Die weiteren Ermittlungen werden bei der Kriminalpolizei Korbach geführt.

Dirk Richter Kriminalhauptkommissar

OTS: Polizei Korbach newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/44150 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_44150.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Nordhessen Polizeidirektion Waldeck-Frankenberg Pommernstr. 41 34497 Korbach Pressestelle

Telefon: 05631/971 160 oder -161 Fax: 05631/971 165 E-Mail: pp-poea-korbach-ast.ppnh@polizei.hessen.de http://www.polizei.hessen.de

@ presseportal.de