Polizei, Kriminalität

Polizei Korbach / Gemeinsame Pressemeldung der ...

21.11.2017 - 13:16:32

Polizei Korbach / Gemeinsame Pressemeldung der .... Gemeinsame Pressemeldung der Staatsanwaltschaft Kassel und der Polizeidirektion Waldeck-Frankenberg : Bad Arolsen - Festnahme von 2 Männern wegen Tankbetrügen und Einbrüchen

Korbach - Am Sonntagabend konnten in Bad Arolsen zwei junge Männer festgenommen werden, nach denen die Polizei seit gut einer Woche gefahndet hatte.

Dabei handelt es sich um eine 22-jährigen aus Diemelsee und einen 23-jährigen Wohnsitzlosen. Der junge Mann aus Diemelsee verbüßte eine Jugendstrafe wegen Betrugs und war in der JVA Gießen zur Entlassungsvorbereitung im offenen Vollzug. Aus diesem kehrte er am 09.11.2017 nicht in die JVA Gießen zurück.

Nach den Ermittlungen der Polizei soll der 22-jährige am Samstag, 11.11.2017, in Gießen einen Mercedes C-200 Kombi, Farbe silber, mit dem amtlichen Kennzeichen GI - PB 210, unterschlagen haben. In der folgenden Nacht hat er in Vöhl-Schmittlotheim von einem Mercedes die amtlichen Kennzeichen FKB - MW103 gestohlen. Am Sonntagmorgen kam es dann in Willingen-Usseln zu einem Tankbetrug, bei dem der silberfarbene Mercedes mit den entwendeten FKB-Kennzeichen benutzt wurde. Bei dieser Tat war vermutlich der 23-jährige dabei.

In den Folgetagen kam es in den Bereichen Willingen, Diemelstadt, im angrenzenden Nordrhein-Westfalen und im Raum Bad Hersfeld zu weiteren Straftaten. Dabei handelt es sich um Diebstahlsdelikte und Tankbetrügereien. Aufgrund der bisherigen Ermittlungen der Kriminalpolizei Korbach bestand der Verdacht, dass diese Straftaten ebenfalls durch die beiden Männer begangen wurden.

Durch die Polizei Korbach wurden mit Unterstützung durch die westfälischen Kollegen Fahndungsmaßnahmen eingeleitet, die zunächst verliefen erfolglos blieben.

Am Sonntagnachmittag wurde der in Gießen unterschlagene Mercedes im Wald bei Diemelstadt-Rhoden aufgefunden und durch die Polizei sichergestellt. Das Auto war nicht mehr fahrfähig. Am Sonntagabend wurden schließlich die beiden gesuchten Männer in Bad Arolsen durch eine Streife der Polizei Bad Arolsen festgenommen, nachdem ein Hinweis aus der Bevölkerung eingegangen war.

Bei der Kriminalpolizei Korbach werden nun Ermittlungen zu möglichen weiteren Straftaten durch die beiden Beschuldigten geführt. Sie zeigten sich in ihren Vernehmungen am Montag geständig und gaben mehrere Straftaten zu.

Der 22-jährige aus Diemelsee, der eine Jugendstrafe zuletzt im offenen Vollzug zu verbüßen hatte, wurde nach den polizeilichen Maßnahmen wieder in die JVA Gießen gebracht, wo er nun seine Restfreiheitsstrafe verbüßen muss.

Gegen den 23-jährigen erging auf Antrag der Staatsanwaltschaft Kassel noch am gestrigen Nachmittag Haftbefehl durch das Amtsgericht Korbach.

Dirk Richter Kriminalhauptkommissar

Dr. Götz Wied Oberstaatsanwalt

OTS: Polizei Korbach newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/44150 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_44150.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Nordhessen Polizeidirektion Waldeck-Frankenberg Pommernstr. 41 34497 Korbach Pressestelle

Telefon: 05631/971 160 oder -161 Fax: 05631/971 165 E-Mail: pp-poea-korbach-ast.ppnh@polizei.hessen.de http://www.polizei.hessen.de

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!