Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalit?t

Polizei Korbach / Bad Wildungen-Reinhardshausen: Frau schl?gt ...

06.01.2021 - 16:27:48

Polizei Korbach / Bad Wildungen-Reinhardshausen: Frau schl?gt .... Bad Wildungen-Reinhardshausen: Frau schl?gt Handtaschenr?uber in die Flucht

Korbach - Am fr?hen Dienstagmorgen wurde eine Frau von einer unbekannten m?nnlichen Person von hinten mit einem Holzstock geschlagen. Die Person versuchte ihr die Handtasche zu entrei?en. Sie wehrte sich und schlug den R?uber in die Flucht.

Am Dienstagmorgen, 05.01.2021, gegen 06:15 Uhr, befand sich eine 53-j?hrige Frau in Reinhardshausen zu Fu? auf dem Weg zur Arbeit. Im Friedrich-Karl-G?ldenberg-Weg, am Ende des Kurparks H?he Wicker-Klinik, angekommen, wurde sie pl?tzlich von hinten von einer unbekannten m?nnlichen Person mit einem Holzstock geschlagen. Gleichzeitig versuchte der Mann ihr die Handtasche zu entrei?en. Die Frau wehrte sich mit allen ihr zur Verf?gung stehenden Kr?ften und obwohl der T?ter weiter mit dem Stock auf sie einschlug, schaffte sie es, ihn in die Flucht zu schlagen. Er lief in Richtung Reinhardsh?he davon. Trotz mehrerer H?matome am ganzen K?rper konnte sie anschlie?end noch selbst einen Arzt aufsuchen. Erst sp?ter informierte sie die Beamten der Polizeistation Bad Wildungen ?ber den Vorfall, die anschlie?end sofort die Ermittlungen aufnahmen.

Der T?ter wird wie folgt beschrieben: Zwischen 50 und 65 Jahre alt, ca. 180 cm gro?, schlank, mittelblonde halblange Haare, ungepflegten mittelblonden Vollbart, im Unterkiefer keine Z?hne mehr, er sprach vermutlich osteurop?isch. Er war bekleidet mit einem gr?nen Parka, einer dunkelblauen Jeans und geschn?rten Wanderschuhen.

Hinweise die zur Aufkl?rung beitragen k?nnen, bitte an die Kriminalpolizei in Korbach Tel.: 05631-971-0 oder bei jeder anderen Polizeidienststelle.

J?rg D?mmer Polizeihauptkommissar

R?ckfragen bitte an:

Polizeipr?sidium Nordhessen Polizeidirektion Waldeck-Frankenberg Pommernstr. 41 34497 Korbach Pressestelle

Telefon: 05631/971 160 oder -161 Fax: 05631/971 165 E-Mail: pp-poea-korbach-ast.ppnh@polizei.hessen.de http://www.polizei.hessen.de

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/44150/4805755 Polizei Korbach

@ presseportal.de