Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalit?t

Polizei Korbach / Bad-Arolsen-Mengeringhausen - Zehn Autos durch ...

25.01.2021 - 16:32:45

Polizei Korbach / Bad-Arolsen-Mengeringhausen - Zehn Autos durch .... Bad-Arolsen-Mengeringhausen - Zehn Autos durch Einschlagen von Scheiben ge?ffnet, versuchter Einbruch in Gesch?ft, Polizei sucht Zeugen

Korbach - In der Nacht von Freitag auf Samstag wurden im Bad Arolser Ortsteil Mengeringhausen an insgesamt zehn Autos die Scheiben eingeschlagen. In sechs F?llen blieben der oder die T?ter ohne Beute, aus vier Autos stahlen sie unter anderem Navigationsger?te und Bargeld. Die Polizei sucht Zeugen.

Am Samstagmorgen nahm die Polizei insgesamt zehn Anzeigen wegen schweren Diebst?hlen oder versuchten schweren Diebst?hlen aus Autos in Mengeringhausen auf. In allen F?llen gelangten die T?ter durch Einschlagen der Scheiben in die Autos und konnten diese anschlie?end durchsuchen. In vier Autos wurden sie f?ndig, so stahlen sie unter andere, Bargeld, EC-Karten, Navigationsger?te, Elektroger?te und Sonnenbrillen. Die Tatorte befinden sich ?berwiegend in der Berliner Stra?e, aber auch Auf der Schanze und in der Landstra?e. Dort versuchten die T?ter au?erdem auch in einen Baumarkt einzubrechen. Sie ?ffneten gewaltsam ein Fenster zu dem Gesch?ft. Nach bisherigen Erkenntnissen konnten sie dort aber nichts entwenden.

Die Polizei ist auf der Suche nach Zeugen. Wer in der Nacht von Freitag auf Samstag in Mengeringhausen verd?chtige Personen oder Fahrzeuge wahrgenommen hat oder sonstige Hinweise geben kann, wird gebeten, sich bei der Polizeistation Bad Arolsen, Tel. 05691-97990, zu melden.

In diesem Zusammenhang und aufgrund zur?ckliegender F?lle, bei denen aus unverschlossenen Fahrzeugen Gegenst?nde entwendet wurden, gibt die Polizei nochmal Tipps rund ums Kraftfahrzeug:

Ihr Auto ist kein Tresor: Lassen Sie keine Wertsachen (z. B. Handy, Laptop, Kamera, Navi) oder Bargeld im Auto liegen.

Auch in einer Garage, unter dem Carport oder auf dem Hof vor dem Haus sollte das Auto immer abgeschlossen werden.

Schlie?en Sie Fenster, T?ren, Kofferraum, Schiebedach und Tankdeckel/-klappe, auch wenn Sie sich nur kurz vom Fahrzeug entfernen.

Verstecken Sie Ersatzschl?ssel nicht am oder im Fahrzeug - diese Verstecke sind den Dieben bekannt.

Ziehen Sie den Z?ndschl?ssel immer ab - auch bei kurzer Abwesenheit (z. B. beim Tanken, Zeitungskauf)

Lassen Sie das Lenkradschloss immer einrasten.

Lassen Sie Ihr mobiles Navigationsger?t nicht im Fahrzeug zur?ck, entfernen Sie auch die Halterung.

Lassen Sie keine Schl?ssel unbeaufsichtigt in Jacken zur?ck, wenn Sie diese in Gastst?tten an der Garderobe oder in Umkleidekabinen aufh?ngen.

Dirk Richter Kriminalhauptkommissar

R?ckfragen bitte an:

Polizeipr?sidium Nordhessen Polizeidirektion Waldeck-Frankenberg Pommernstr. 41 34497 Korbach Pressestelle

Telefon: 05631/971 160 oder -161 Fax: 05631/971 165 E-Mail: pp-poea-korbach-ast.ppnh@polizei.hessen.de http://www.polizei.hessen.de

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/44150/4820941 Polizei Korbach

@ presseportal.de