Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Polizei Köln / 200727-3-K / BAB 19-Jähriger nach Verfolgungsfahrt ...

27.07.2020 - 16:57:18

Polizei Köln / 200727-3-K/BAB 19-Jähriger nach Verfolgungsfahrt .... 200727-3-K/BAB 19-Jähriger nach Verfolgungsfahrt gestoppt - Blutprobe - Opel sichergestellt

Köln - Polizisten haben am Sonntagabend (26. Juli) einen Opel-Fahrer (19) nach einer Verfolgungsfahrt über die BAB 59 und die BAB 3 im Stadtteil Porz gestoppt. Erste Ermittlungen ergaben, dass der 19-Jährige nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis ist und zudem unter dem Einfluss von Alkohol und Drogen stand. Den nicht zugelassenen Opel stellten die Beamten sicher, weil an diesem gestohlene Kennzeichen befestigt waren. Der Kölner sowie drei Insassen des Fahrzeugs (m:10, w:19, m:36) blieben unverletzt.

Gegen 18 Uhr hatte der junge Mann in Porz auf der Frankfurter Straße Anhaltezeichen einer Streife ignoriert und versucht, die Polizisten durch Auffahrt auf die BAB A 59 in Richtung Oberhausen und den Wechsel auf die BAB 3 in Richtung Frankfurt abzuschütteln. Durch Überholmanöver über Standstreifen, plötzliche Spurwechsel und dichtes Auffahren bei hoher Geschwindigkeit gefährdete der 19-Jährige andere Verkehrsteilnehmer. An der Anschlussstelle Höhenberg verließ er die Autobahn, bog auf die Frankfurter Straße und missachtete mehrere rote Ampeln. Auf der Ostmerheimer Straße endete die Verfolgung an einer Straßenblockade mit Streifenwagen. (jk/de)

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Polizeipräsidium Köln Pressestelle Walter-Pauli-Ring 2-6 51103 Köln

Telefon: 0221/229 5555 e-Mail: pressestelle.koeln(at)polizei.nrw.de

https://koeln.polizei.nrw

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/12415/4663155 Polizei Köln

@ presseportal.de