Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Obs, Polizei

Polizei Köln / 200727-1-K Öffentlichkeitsfahndung nach versuchtem ...

27.07.2020 - 15:42:20

Polizei Köln / 200727-1-K Öffentlichkeitsfahndung nach versuchtem .... 200727-1-K Öffentlichkeitsfahndung nach versuchtem Raub auf Süßwarengeschäft in Mülheim

Köln - Nachtrag zur Pressemitteilung vom 21. Juli, Ziffer 3 (https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/12415/4657951)

Mit Bildern aus einer Überwachungskamera fahndet die Polizei Köln nach einem Räuber der am 20. Juli versucht haben soll, ein Süßwarengeschäft auf der Frankfurter Straße in Köln-Mülheim zu überfallen. Gegen 17.15 Uhr soll er laut Zeugenaussagen einen Angestellten (52) mit einer schwarzen Pistole bedroht und Bargeld gefordert haben. Als der 52-Jährige sich wehrte, flüchtete der Verdächtige ohne Beute in Richtung Bahnhof Mülheim.

Hinweise zur Identität und zum Aufenthaltsort der auf den Fotos abgebildeten Person nimmt das Kriminalkommissariat 14 der Polizei Köln unter der Telefonnummer 0221 229-0 oder per E-Mail an poststelle.koeln@polizei.nrw.de entgegen. (mw/de)

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Polizeipräsidium Köln Pressestelle Walter-Pauli-Ring 2-6 51103 Köln

Telefon: 0221/229 5555 e-Mail: pressestelle.koeln(at)polizei.nrw.de

https://koeln.polizei.nrw

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/12415/4663033 Polizei Köln

@ presseportal.de