Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Polizei Köln / 200724-6-K 34-Jähriger bei Auseinandersetzung ...

25.07.2020 - 01:02:20

Polizei Köln / 200724-6-K 34-Jähriger bei Auseinandersetzung .... 200724-6-K 34-Jähriger bei Auseinandersetzung lebensgefährlich verletzt - Festnahme

Köln - Staatsanwaltschaft Köln und Polizei Köln geben bekannt:

Bei einer Auseinandersetzung am Freitagabend (24. Juli) in der Kölner Neustadt-Nord ist ein 34-jähriger Kölner mit einem spitzen Gegenstand lebensgefährlich verletzt worden. Rettungskräfte brachten den schwerstverletzten Mann in eine Klinik.

Gegen 21 Uhr meldete eine Zeugin die laustarke Auseinandersetzung zwischen zwei Personen auf dem Ebertplatz. Unmittelbar nach der Tat stellten Polizisten den aus Guinea stammenden 25-jährigen Tatverdächtigen noch am Tatort und nahmen ihn fest. Die Hintergründe der Tat sind derzeit noch unklar. Eine Mordkommission ist eingesetzt. (jk/rr)

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Polizeipräsidium Köln Pressestelle Walter-Pauli-Ring 2-6 51103 Köln

Telefon: 0221/229 5555 e-Mail: pressestelle.koeln(at)polizei.nrw.de

https://koeln.polizei.nrw

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/12415/4661686 Polizei Köln

@ presseportal.de