Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Polizei Köln / 200113-1-K Einbrecher flüchten mit gestohlenem ...

13.01.2020 - 15:31:35

Polizei Köln / 200113-1-K Einbrecher flüchten mit gestohlenem .... 200113-1-K Einbrecher flüchten mit gestohlenem Toyota Auris von Firmengelände - Zeugensuche

Köln - In der Nacht auf Sonntag (12. Januar) sind bislang Unbekannte nach einem Firmen-Einbruch in Köln-Braunsfeld mit einem dort entwendeten Pkw Toyota Auris geflüchtet. Zwischen 1 und 11 Uhr waren die Täter zu dem über eine schmale Zufahrt von der Stolberger Straße aus erreichbaren und von mehreren Unternehmen genutzten Gebäudekomplex vorgedrungen. Auf dem hufeisenförmig bebauten Gelände hatten sie mehrere Bürofenster eingeschlagen und diverse Innentüren aufgehebelt. Von etwa einem Dutzend verschiedener Firmen stahlen die Unbekannten unter anderem Laptops, einen Computer, VR-Brillen, einen Tresor, Bargeld sowie den Schlüssel für ihr Fluchtfahrzeug. Damit flüchteten die Einbrecher in unbekannte Richtung. Zur Spurensicherung entsandte die Polizei Köln den Erkennungsdienst. Das Kriminalkommissariat 71 hat die Ermittlungen wegen schweren Diebstahls aufgenommen und bittet Zeugen dringend um Hinweise unter Tel.-Nr. 0221 229-0 oder per E-Mail auf poststelle.koeln@polizei.nrw.de . (cg)

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Polizeipräsidium Köln Pressestelle Walter-Pauli-Ring 2-6 51103 Köln

Telefon: 0221/229 5555 e-Mail: pressestelle.koeln(at)polizei.nrw.de

https://koeln.polizei.nrw

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/12415/4490476 Polizei Köln

@ presseportal.de