Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Obs, Polizei

Polizei Köln / 191118-2-K Öffentlichkeitsfahndung: Polizei sucht ...

18.11.2019 - 15:06:29

Polizei Köln / 191118-2-K Öffentlichkeitsfahndung: Polizei sucht .... 191118-2-K Öffentlichkeitsfahndung: Polizei sucht mit Fotos nach bewaffnetem Räuber

Köln - Nachtrag zu Pressemeldung 4 vom 9. Oktober

https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/12415/4396637

Mit Bildern aus einer Überwachungskamera sucht die Polizei Köln nach einem Mann, der am 8. Oktober mit einer Schusswaffe einen Getränkemarktmitarbeiter (18) in Köln-Urbach überfallen hat. Der Tatverdächtige flüchtete mit mehreren 100 Euro Beute.

Ein Richter hat nun per Beschluss die Bilder aus einer Überwachungskamera des Getränkemarktes auf der Marienburger Straße für die Öffentlichkeitsfahndung freigegeben.

Zeugen die Hinweise zur Tat, zum Tatverdächtigen und zu seinem derzeitigen Aufenthaltsort geben können, werden gebeten sich telefonisch unter 0221 229-0 oder per E-Mail an poststelle.koeln@polizei.nrw.de an die Ermittler vom Kriminalkommissariat 14 zu wenden. (cr)

OTS: Polizei Köln newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/12415 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_12415.rss2

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Polizeipräsidium Köln Pressestelle Walter-Pauli-Ring 2-6 51103 Köln

Telefon: 0221/229 5555 e-Mail: pressestelle.koeln(at)polizei.nrw.de

https://koeln.polizei.nrw

- Querverweis: Bildmaterial ist abrufbar unter https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/12415/4442831 -

@ presseportal.de