Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Polizei Köln / 191109-1-K Verletzte nach der Fußballbegegnung 1. ...

09.11.2019 - 16:01:16

Polizei Köln / 191109-1-K Verletzte nach der Fußballbegegnung 1. .... 191109-1-K Verletzte nach der Fußballbegegnung 1. FC Köln und Hoffenheim-Nachtrag / Korrektur

Köln - Nachtrag zur Pressemeldung vom 8. November, Ziffer 6

Nach inzwischen durchgeführten Befragungen weicht der nun bekannte Geschehensablauf auf dem Parkplatz P 4 nach der Fußballbegegnung von den Schilderungen in der dazu verfassten Pressemitteilung ab.

Unverändert bleibt, dass die Polizei unmittelbar nach Spielende mehrere Mitteilungen über Vermummte auf dem Parkplatz erhielt. Vor Ort trafen unmittelbar entsandte Einsatzkräfte die gemeldeten Vermummten nicht an, dafür jedoch vier verletzte Personen. Dabei handelte es sich um Anhänger beider Fußballclubs. Nach derzeitigen Erkenntnissen war zwischen ihnen ein verbaler Streit eskaliert und hatte in einer handfesten Auseinandersetzung mit einem Schwerverletzten und drei Leichtverletzten geendet. Diesbezügliche Ermittlungen dauern an. (kk)

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Polizeipräsidium Köln Pressestelle Walter-Pauli-Ring 2-6 51103 Köln

Telefon: 0221/229 5555 e-Mail: pressestelle.koeln(at)polizei.nrw.de

https://koeln.polizei.nrw

@ presseportal.de