Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Polizei Köln / 191108-2-K / LEV Handtaschenraub in Leverkusen - ...

08.11.2019 - 14:46:35

Polizei Köln / 191108-2-K/LEV Handtaschenraub in Leverkusen - .... 191108-2-K/LEV Handtaschenraub in Leverkusen - Polizei sucht Zeugen

Köln - Am Donnerstagabend (07.11.2019) wurde in Leverkusen-Wiesdorf eine junge Frau Opfer eines Handtaschenraubs.

Die 24-Jährige ging gegen 18:05 Uhr auf der Karl-Krekeler-Straße einen unbeleuchteten und durch Gebüsch und Garagen schlecht einsehbaren Treppenabgang zu einer Grünfläche hinab. Unten angekommen wurde sie plötzlich von hinten angegriffen. Zeitgleich riss der Unbekannte ihr die Tasche von der Schulter, in der sich auch ihr Portemonnaie mit einem geringen Bargeldbetrag befand. Anschließend stieß er sein Opfer von sich und flüchtete.

Der Täter wird wie folgt beschrieben: männlich, 30 - 35 Jahre alt, ca. 178 cm groß, dunkler Vollbart, dunkler Parka, helle Jeanshose, orangefarbenen Kapuzenpullover, schwarzes Basecap, südländische Erscheinung.

Hinweise zum Täter nimmt das Kriminalkommissariat 14 unter der Telefonnummer 0221 229-0 oder per E-Mail unter poststelle.koeln@polizei.nrw.de entgegen. (ha)

OTS: Polizei Köln newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/12415 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_12415.rss2

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Polizeipräsidium Köln Pressestelle Walter-Pauli-Ring 2-6 51103 Köln

Telefon: 0221/229 5555 e-Mail: pressestelle.koeln(at)polizei.nrw.de

https://koeln.polizei.nrw

@ presseportal.de