Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Polizei Köln / 191011-6-K Hinweis auf zwei Männer mit ...

11.10.2019 - 23:36:53

Polizei Köln / 191011-6-K Hinweis auf zwei Männer mit .... 191011-6-K Hinweis auf zwei Männer mit verdächtigem Gegenstand verursacht größeren Polizeieinsatz

Köln - Die Polizei Köln hat heute Abend (11. Oktober) gegen 19 Uhr den Hinweis eines Zeugen erhalten, dass sich zwei Männer mit einem verdächtigen Gegenstand an der S-Bahn-Haltestelle Volkhovener Weg in Köln-Heimersdorf in eine S-Bahn in Richtung Kölner Hauptbahnhof gesetzt hätten. Durch die Deutsche Bahn wurde die S-Bahn der Linie 11 zwischen dem Hauptbahnhof und der S-Bahn-Haltestelle Hansaring gestoppt und zu letzterem zurückgeführt. Umgehend entsandte Einsatzkräfte sperrten den Bereich weiträumig ab und suchten mit Unterstützung von Beamten der Bundespolizei die S-Bahn ab. Die von dem Zeugen beschriebenen Verdächtigen wurden im Zug nicht angetroffen.

Der Zeuge wird aktuell durch Kriminalbeamte vernommen. Die Ermittlungen, auch zu dem verdächtigen Gegenstand laufen derzeit. Die Polizei Köln hat gegen 21.10 Uhr den Einsatz beendet. Der Bahnverkehr wurde wieder freigegeben. Durch den Polizeieinsatz kam es zu erheblichen Beeinträchtigungen im Bahnverkehr in und um Köln. (mw)

OTS: Polizei Köln newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/12415 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_12415.rss2

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Polizeipräsidium Köln Pressestelle Walter-Pauli-Ring 2-6 51103 Köln

Telefon: 0221/229 5555 e-Mail: pressestelle.koeln(at)polizei.nrw.de

https://koeln.polizei.nrw

@ presseportal.de