Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Polizei Köln / 191009-4-K Bewaffneter Raubüberfall auf ...

09.10.2019 - 16:01:29

Polizei Köln / 191009-4-K Bewaffneter Raubüberfall auf .... 191009-4-K Bewaffneter Raubüberfall auf Getränkemarkt - Zeugensuche

Köln - Mit einer schwarzen Schusswaffe hat am Dienstagabend (8. Oktober) ein etwa 1,85 Meter großer und schwarz gekleideter Mann einen Getränkemarkt in Köln-Urbach überfallen. Der Tatverdächtige flüchtete mit einer erbeuteten Geldkassette in unbekannte Richtung.

Gegen 21 Uhr betrat der mit einem Halstuch Maskierte den Getränkemarkt auf der Marienburger Straße und soll direkt auf den Angestellten (18) im Kassenbereich zugegangen sein. Die Waffe soll er auf den Angestellten gerichtet haben, während er mit der zweiten Hand auf die Kasse gezeigt haben soll. Von dem Täter zur Eile genötigt, händigte der Überfallene eine Geldkassette aus.

Hinweise nimmt das Kriminalkommissariat 14 unter der Rufnummer 0221 229-0 oder per E-Mail an poststelle.koeln@polizei.nrw.de entgegen. (jk)

OTS: Polizei Köln newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/12415 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_12415.rss2

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Polizeipräsidium Köln Pressestelle Walter-Pauli-Ring 2-6 51103 Köln

Telefon: 0221/229 5555 e-Mail: pressestelle.koeln(at)polizei.nrw.de

https://koeln.polizei.nrw

@ presseportal.de