Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

trading-house Börsenakademie

Gemeinsam erfolgreich

MARKETSX
Polizei, Kriminalität

Polizei Köln / 190812-6-K Zeugenaufruf - Seniorin in ...

12.08.2019 - 16:16:29

Polizei Köln / 190812-6-K Zeugenaufruf - Seniorin in .... 190812-6-K Zeugenaufruf - Seniorin (83) in Hausflur überfallen

Köln - In Köln-Ostheim hat am Samstagmittag (10. August) ein bislang unbekannter Täter eine Seniorin (83) mit Rollator von überfallen. Die Polizei sucht dringend Zeugen. Die Rentnerin war gegen 11.30 Uhr nach einem Einkauf am Wiener Platz gerade wieder an ihrem Zuhause an der Frankfurter Straße/Ecke Gernsheimer Straße eingetroffen, als sie der Täter im Hausflur nach einem Taschentuch fragte. In dem Moment, als die Dame hilfsbereit in ihre Handtasche griff, schupste der Angreifer sie zu Boden. Er holte das Portemonnaie der Frau aus der Tasche und flüchtete. Die Rentnerin verletzte sich bei dem Sturz am Ellenbogen.

"Der Mann muss das Treppenhaus mit mir zusammen betreten haben, ich habe ihn hier vorher noch nie gesehen", sagte die Geschädigte bei der Anzeigenaufnahme. Laut der Seniorin ist der vermutlich deutsche und jugendlich wirkende Angreifer unter 20 Jahre alt. Er sprach ohne Akzent.

Derzeit überprüfen die Ermittler des Kriminalkommissariats 14 Zusammenhänge zu ähnlichen Taten. Hinweise an die Polizei telefonisch unter 0221 229-0 oder per E-Mail an poststelle.koeln@polizei.nrw.de. (cr)

OTS: Polizei Köln newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/12415 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_12415.rss2

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Polizeipräsidium Köln Pressestelle Walter-Pauli-Ring 2-6 51103 Köln

Telefon: 0221/229 5555 e-Mail: pressestelle.koeln(at)polizei.nrw.de

https://koeln.polizei.nrw

@ presseportal.de