Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

trading-house Börsenakademie

Gemeinsam erfolgreich

MARKETSX
Polizei, Kriminalität

Polizei Köln / 190809-7-K Rollstuhlfahrer ausgeraubt - ...

09.08.2019 - 15:11:49

Polizei Köln / 190809-7-K Rollstuhlfahrer ausgeraubt - .... 190809-7-K Rollstuhlfahrer ausgeraubt - Tatverdächtiger festgenommen

Köln - In der Nacht zu Freitag (9. August) hat ein Mann (28) einen Rollstuhlfahrer (62) am Kölner Hauptbahnhof ausgeraubt. Zwei Taxifahrer (61, 52) hielten den Angreifer fest und übergaben ihn den alarmierten Polizisten. Der 28-Jährige soll noch im Laufe des heutigen Tages dem Haftrichter vorgeführt werden.

Nach bisherigen Ermittlungen soll der stark alkoholisierte Tatverdächtige den Rollstuhlfahrer gegen 0.30 Uhr auf der Trankgasse umgestoßen haben. Der 28-Jährige soll dann dem Rollstuhlfahrer mit Schlägen und Tritten die Umhängetasche entrissen und auf dem Boden kniend nach Wertsachen durchsucht haben. In diesem Moment packten hinzugeeilten Helfer den Angreifer. (cr)

OTS: Polizei Köln newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/12415 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_12415.rss2

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Polizeipräsidium Köln Pressestelle Walter-Pauli-Ring 2-6 51103 Köln

Telefon: 0221/229 5555 e-Mail: pressestelle.koeln(at)polizei.nrw.de

https://koeln.polizei.nrw

@ presseportal.de